×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

International trifft bayerisch

Bavarian Open

"International trifft bayerisch" – ein Motto, das ausnahmsweise mal Sinn macht. Am ersten Dezembersamstag trifft sich im Münchner Funkhaus die halbe Indieszene.
Geschrieben am

Bereits zum fünften Mal richtet der Bayerische Rundfunk am ersten Dezembersamstag im Münchener Funkhaus die Bavarian Open aus. In drei Studiosälen trifft dann wieder die große weite Indiewelt auf die Künstler der Umgebung. "International trifft bayerisch" – ein Motto, das ausnahmsweise mal Sinn macht. Natürlich hat man es hier nicht mit sündhaft teueren Weltstars zu tun, sondern eher mit einem handverlesenen Indie-Line-Up.

So hat man z. B. die auf dem Kultlabel Sub Pop veröffentlichende Band Of Horses im Programm, die mit ihrem zeitlos hallenden Gitarrenpop an Acts wie Mercury Rev erinnert. Die Songwriterin Scout Niblett wird außerdem ihren aufwühlenden Klang- und Lyrikentwürfe vortragen, während die Vancouver-Combo You Say Party! We Say Die! (Foto) ähnlich mitreißend und politisch korrekt wie The Gossip aufmucken wird. Aus München werden z. B. dabei sein: G. Rag y los Hermanos Patchekos, die schepprige Countryklänge und Filmmusik-Bläsersätze zusammenbringen sowie das Elektropop-Trio Phonoboy, die nur einen Tag vorher ihr neues Album veröffentlichen.

Für die Auswahl der kleineren, lokalen Acts zeichnet sich der kürzlich gestartete und per DAB, Internet-Livestream, Mittelwelle und Satellit ausgestrahlte Jugendsender Bavarian Open Radio verantwortlich. Der Sender, ein Ableger des renommierten Zünfunks, legt bei seinem nachmittäglichem Live-Programm Wert darauf, dass mindestens 20% der heimischen, sprich bayerischen Szene entspringen. Den Onlinestream gibt’s hier.

Und hier noch einmal das bisher bestätigte Line-up: Tied & Tickled Trio (Weilheim / München), Yucca (Hersbruck), Band Of Horses (Mt. Pleasant, USA), G. Rag y los Hermanos Patchekos (München), Scout Niblett (Portland, USA), Sir Simon Battle (Regensburg / Berlin / Hamburg / Leipzig), Freizeit 98 (Waldkraiburg), Jolly Goods (Rimbach / Berlin), Phonoboy (München), Gebrüder Teichmann feat. Alice Clément (Regensburg / Berlin / Paris), Scott Matthew (New York, USA), You Say Party! We Say Die! (Vancouver, Kanada), Holy Fuck (Toronto, Kanada), Senore Matze Rossi (Schweinfurt), Oktober Folk Club (München), Kinderzimmer Productions (Neu-Ulm / Berlin), Kamerakino (München), La Brass Banda (Übersee am Chiemsee) und The Felice Brothers (New York / USA). Tickets gibt es für 21,50 im Vorverkauf. Alle weiteren Infos findet man hier.

Bavarian Open: Samstag, 1. Dezember 2007, im BR-Funkhaus, Rundfunkplatz 1, 80335 München
Beginn: 19.00 Uhr
Live-Übertragung: auf Bayern 2, Bayern 3, Bavarian Open Radio und www.br-online.de/bavarianopen.

.: www.br-online.de/bavarianopen :.