×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Backup-Sänger verklagt GTA-Entwickler

Cypress Hill

Nach Berichten diverser Medien verklagt Cypress Hill-Mitglied Michael Washington die GTA-Schmiede Rockstar Games auf 250 Millionen Dollar Schad
Geschrieben am

Nach Berichten diverser Medien verklagt Cypress Hill-Mitglied Michael Washington die GTA-Schmiede Rockstar Games auf 250 Millionen Dollar Schadensersatz - einem Viertel der kompletten Verkaufserlöse des erfolgreichen Gangster-Games. Demnach war Washington als inhaltlicher Berater an der Entwicklung des "San Andreas"-Teils beteiligt, hörte nach anfänglichen Gesprächen aber nie wieder etwas von Rockstar Games.

Nun behauptet der Backup-Sänger, dass die Hauptfigur des Spiels gravierende Ähnlichkeit mit ihm aufweisen würde und auch Teile der Story seiner Lebensgeschichte entnommen seien. Bleibt nur zu hoffen, dass hier kein Präzedenzfall für italienische Klempner mit einschlägiger Drogenvergangenheit gesetzt wird!