×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Morello macht Mobil

Axis of Rage

Bitte den Bush-Beschuss auf den neuesten Stand bringen. Neue Nachrichten vom bewährten Systemkritiker Tom Morello, der sich zwischenzeitlich auch der Karawane von Punkvoter anschließt. Nach den beiden Samplern der 'Rock against Bush'-Reihe gibt es nun nämlich die passende Tour, bei der unter ander
Geschrieben am

Bitte den Bush-Beschuss auf den neuesten Stand bringen. Neue Nachrichten vom bewährten Systemkritiker Tom Morello, der sich zwischenzeitlich auch der Karawane von Punkvoter anschließt. Nach den beiden Samplern der 'Rock against Bush'-Reihe gibt es nun nämlich die passende Tour, bei der unter anderem Anti-Flag, Midtown, Mike Park, Flogging Molly und Hot Water Music mit von der Partie sein werden. Die letzten beiden spielen zwar unter dem Banner der von PunkVoter organisierten Kampagne, machen jedoch ihre eigene Tour.

Morello wird unter dem Pseudonym The Nightwatchman mehr als die Hälfte der 20 Tourdaten mit eigenen Kompositionen auf der Akkustikgitarre bereichern, ein Set von ungefähr 8 Songs "in the spirit of Woody Guthrie, early Bob Dylan and Johnny Cash.", so der Ex-RATM-Gitarrist. Zwei Stücke, 'House Gone up in Flames' und 'Union Song' kann man auf der Nightwatchman-Webseite runterladen. Die Tour läuft vom 14. September bis zum 21. November, dann spielen Hot Water Music ihren letzten Gig. Der neue Präsident wird da höchstwahrscheinlich bereits feststehen, Wahltag ist nämlich der 2. November.

Der Audioslave-Gitarrist hat zudem mit Sänger Serj Tankian von System of a Down vor einiger Zeit die Non-Profit-Organisation Axis Of Justice gegründet (wir berichteten), die Musiker, Fans und basisdemokratische Politorganisationen zusammenbringen will, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Mitschnitt des ersten Benefizkonzertes zugunsten der Organisation, das am 17. Juli im Avalon in Hollywood stattgefunden hat, wird am 2. November (also am Wahltag) unter dem Titel 'Axis of Justice Concert Series Volume 1' als CD und DVD erscheinen. “It's making a statement in saying that we need a more just America" so Tankian. "We have the biggest hearts in the world, but the people who represent us don't show that and instead foster hate against us."

Zu hören und sehen sind Allstar-Kollaborationen von Maynard James Keenan (A Perfect Circle), Pete Yorn, Flea (Red Hot Chili Peppers), Brad Wilk (Audioslave), Morello und Tankian, sowie einigen anderen, die Songs von U2 ('Where The Streets Have No Name') bis Funkadelic ('Alice In My Fantasies') neu interpretieren.