×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Heute beginnt der Ticket-Vorverkauf fürs Immergut

Auf zum Schilderklau!

Am 26. und 27. Mai feiert der Indie in Neustrelitz einmal mehr fröhliche Urständ'. Den Gang zum Ticketschalter sollte man einigermaßen zügig antreten. Das Immergut hat die Angewohnheit, frühzeitig ausverkauft zu sein. Immerhin 5.000 Menschen treffen sich jedes Jahr auf dem 80.000 Quadratmeter g
Geschrieben am

Am 26. und 27. Mai feiert der Indie in Neustrelitz einmal mehr fröhliche Urständ'. Den Gang zum Ticketschalter sollte man einigermaßen zügig antreten. Das Immergut hat die Angewohnheit, frühzeitig ausverkauft zu sein.

Immerhin 5.000 Menschen treffen sich jedes Jahr auf dem 80.000 Quadratmeter großen Gelände. Wer das so genau ausgemessen hat? Die Veranstalter höchstselbst. Denn bevor es wieder losgeht, haben sie erst einmal Bilanz gezogen. Ergebnis: 1.400 Meter Bauzaun wurden aufgestellt. 70 Dixi-Toiletten nahmen Fäkalien in unbekannter Menge auf. Die örtliche Tankstelle konnte sich über den Abverkauf von 1.300 Litern Diesel für den Stromgenerator freuen. Der Wasserverbrauch des kleinen Örtchens stieg an zwei Tagen um 287 Kubikmeter. Ein weiterer amazing fact: Den Veranstaltern wurden doch tatsächlich alle Ausschilderungen zum Festivalgelände geklaut. "Daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern", sind sich die Immergutler sicher.