×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Material unter Pixies-Regie

Art Brut

Abseits von Nebenprojekten wie Glam Chops und The Art Goblins hat Eddie Argos ja auch noch seine Band Art Brut. Die sind seit ihrer Trennung von EMI zwar labellos, was für die "best unsigned band in Britain" jedoch nur eine Notiz am Rand sein dürfte. Das neue Material wird ü
Geschrieben am

Abseits von Nebenprojekten wie Glam Chops und The Art Goblins hat Eddie Argos ja auch noch seine Band Art Brut. Die sind seit ihrer Trennung von EMI zwar labellos, was für die "best unsigned band in Britain" jedoch nur eine Notiz am Rand sein dürfte. Das neue Material wird übrigens von niemand geringerem als Pixies-Kopf Frank Black produziert:

"I was thinking about trying to put anybody off that asked me outright if the Pixies legend Frank Black was producing our next album by telling them that they must have misheard."

Jedoch scheint er es sich anders überlegt zu haben, bislang liegen u.a. folgende Tracks vor:

"Alcoholics Unanimous"
"Summer Job"
"Art Brut Versus Satan"
"Rebellious Henchman"
"Moved To L.A."
"D.C. Comics and Chocolate Milkshake"

Übrigens ist seit gestern die kostenlose Doppel-A-Seite-Weihnachtssingle von Glam Chops namens "Countdown To Christmas/Baby Jesus Was The First Glam Rocker" zu haben. Kostenlos.