×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»AM«

Arctic Monkeys

Die Parka-Mod-Zeit ist ebenso vorrüber, wie die Desert-Rock-Haare. 2013 sehen die Jungs um Alex Turner aus, wie frische Rockabilly-Buben mit Tolle.
Geschrieben am

Stilistisch hat sich einiges getan im Arctic-Monkeys-Camp: Die Parka-Mod-Zeit ist lange vorbei, auch die langen Haare der Desert-Rock-Ära sind abgeschnitten – wie frische Rockabilly-Buben mit Tolle sehen die Jungs um Alex Turner nun aus. Doch bei aller äußerlichen Veränderung ist musikalisch Stillstand im Affenhaus zu vermelden. »AM«, das schlicht betitelte fünfte Album, schließt direkt an die Vorläuferplatte »Suck It & See« an: trockene Riffs, gewohnt überzeugend platzierte Drums und durchaus kompetentes Songwriting. Wie »Suck It & See« ist aber auch »AM« ohne jeden Überraschungseffekt – nimmt man einmal den Ausflug in Richtung Funkiness inklusive Falsettgesang in »You Only Call Me When You Are High« aus – und im Gegensatz zu den Vorgängerwerken ohne eine Killer-Single, ohne den einen Übersong, den die Arctic Monkeys bisher noch immer aus dem Handgelenk geschüttelt haben. Nur der ruhigste Moment des Albums, »Party Anthem No. 1«, sticht heraus und erinnert daran, dass Alex Turner mit seiner Solo-EP zum Film »Submarine« vor gut zwei Jahren erfolgreich einen anderen Weg eingeschlagen hatte.

Für die Hauptband aber wird es wohl dabei bleiben, dass sich ihre Auftritte weiterhin aus dem ersten Album speisen und alle danach geschriebenen Lieder nur wie Füllstoff im Vergleich zu jenem Hitfeuerwerk zu Beginn der Karriere wirken. Natürlich ist es ein hartes Los, so früh so gut zu sein – aber auch die Arctic Monkeys wissen als Antwort nur solide Rockplatten und neue Frisuren abzuliefern.

 

In drei Worten: Haartollen / Flatline / Rocksolid