×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»The Miraculous«

Anna von Hausswolff

Anna Michaela Ebba Electra von Hausswolff bedient – pardon: bezwingt – die größte Orgel Skandinaviens und singt dazu ein wenig. Von feingliedriger Pop-Virtuosität bis hin zum infernalen Doom-Wahnwitz scheint dabei alles möglich.
Geschrieben am
Mehr als 9.000 Pfeifen und ganze 15 Bälge zählt das Acusticum im nordschwedischen Piteå. Auch Glockenspiel, Vibrafon und Vogelgeschrei sollen eingebaut sein. Welche Klanggewalt einem damit auf Anna von Hausswolffs drittem Album »The Miraculous« entgegenschlägt, lässt sich nur in Ansätzen erahnen. Erst einmal von der Leine gelassen, schmettert der Koloss aus allen Pfeifen und stellt in tieferen Lagen jedes Nebelhorn in den Schatten. Zu allem Überfluss lässt die Schwedin dann auch noch eine Band die hausgemachte Schlucht of Sound entlangkraxeln. Am beklemmendsten stellt sich diese Kletterpartie im knapp elfminütigen Kernstück »Come Wander With Me / Deliverance« dar, einem unheilvoll schwelenden, quälend behäbigen Doom-Ungetüm, das von einem ausgehungerten Rudel schwerer Gitarren angefallen wird.




So unanständig sich das anhören mag: Koryphäen wie Michael Gira oder Stephen O’Malley würden von Hausswolff sicherlich gerne mal in den Schwellkasten kriechen. In »Evocation« pumpt das Windwerk das ohnehin schon durchdringende – Achtung, Kalauer! – Organ der 29-Jährigen überlebensgroß auf und bettet es auf eine Wolke abgrundtiefen, gravitätischen Dröhnens. Songs wie »An Oath« dagegen, in denen der ganze Bombast auf einen dünnen Texturfilm zusammenschrumpft, sind wiederum lediglich: Songs. Unter dem Strich steht ein einzigartiger Brocken Kunst: mondän lärmend, angrenzend sakral und erstaunlich poppig im Abgang.  

-Anna von Hausswolff
»The Miraculous« (City Slang / Universal / VÖ 13.11.15)

Anna von Hausswolff

The Miraculous

Release: 13.11.2015

℗ 2015 Pomperipossa Records, under exclusive license to City Slang