×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mug Of Mischief

Ampersand

Hab' ich mir doch fast gedacht. AMPERSAND klingen irgendwie britisch. Sind sie auch, und das soll hier nicht negativ gemeint sein. Ganz im Gegenteil. Sie haben diese charmante Art an sich, die schon Bands wie SNUFF oder LEATHERFACE immer wieder auszeichnete. Klasse melodiös treibender Punkrock, der
Geschrieben am

Autor: intro.de

Hab' ich mir doch fast gedacht. AMPERSAND klingen irgendwie britisch. Sind sie auch, und das soll hier nicht negativ gemeint sein. Ganz im Gegenteil. Sie haben diese charmante Art an sich, die schon Bands wie SNUFF oder LEATHERFACE immer wieder auszeichnete. Klasse melodiös treibender Punkrock, der voll Spaß macht und voller Emotionen steckt. Außerdem sieht Sänger Paul Kenwards auch noch aus wie Frankie Stubbs von LEATHERFACE, hat aber ein völlig anderes Organ, das zusammen mit AMPERSANDs Sound eine dichte, neblige Barriere schafft, die alles umhüllt. Hat Klasse. Check it out! Ähnlich kommen CAPABILITY GREEN daher, nur daß es bei ihnen soundmäßig mehr kratzt und der Sound mehr nach der Garage hinterm Haus scheppert. Und das Gesicht des Frontmanns kommt einem doch auch noch bekannt vor, was ein Blick ins Beiblatt schnell klärt: INSTIGATORS ist der Schlüssel zum Geheimnis, denn deren Ex-Sänger Andy Turner hob CAPABILITY GREEN aus der Taufe. Die INSTIGATORS waren ehemals UKs größter Export-Schlager in Sachen Hardcore mit fünfzehn (!!!) Europa-Touren, zwei in Amiland und sieben Alben. Der Sound ist nun zwar nicht mehr derselbe, aber schon ähnlich, und ich mag es immer noch.