×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»I Remember«

AlunaGeorge

Mit ihrem zweitem Album »I Remember« zeigen AlunaGeorge, dass  ihrem Pop-Kalkül stets auch noch Coolness und Können innewohnt.
Geschrieben am

Autor: Jan Wehn

Boom-Boom-Boombast von den Balearen, karibisches Cajon-Geklapper,  hoch- und runtergepitchte Vocalsample-Massaker oder wahlweise auch mal synthetische Saxophon-Salven in den Refrains - eigentlich fährt »I Remember«, das zweite Album von AlunaGeorge, mit all jenem eklektizistischen Einheitsbrei auf, der schon das Anspielen der aktuellen Top-30-Charts unmöglich macht. Aber Aluna Francis und George Reid schaffen es, diese Elemente aus dem 2016er-Popkompositionsbaukasten irgendwie schlauer, charmanter und letztendlich schöner zusammenzubasteln als die MØs, Major Lazers und Mike Perrys dieser Welt.  

Genau so, wie die beiden auch schon vor gut drei Jahren auf ihrem Debüt »Body Music« die beiden coolsten Dinge der Stunde - also sich aus R’n’B speisende Bassmusik und sich aus Bassmusik speisender R’n’B – miteinander verbanden und das so natürlich wie nur irgendwas erschienen ließen. Das gelingt AlunaGeorge auch mit »I Remember« - dem Kalkül wohnen stets so viel Coolness und Können inne, dass man den beiden für ihren Breitband-Sound gar nicht böse sein kann. Zumal neben Gassenhauern wie dem trötenden Titeltrack, »Full Swing« mit Pell oder »My Blood« mit Zhu dank Songs wie dem sinnlichen Slow-Jam »Mediator« auch noch zeitloser R’n’B in Reinform aufgetischt wird. Und mit »Not Above Love« gibt es auch noch eine astreine Blue-Cantrell-Reminiszenz, die nahtlos an das »This Is How We Do It«-Cover von Montell Jordan auf der letzten Platte anknüpft. Schönes Album.

AlunaGeorge

I Remember

Release: 16.09.2016

℗ 2016 Island Records, a division of Universal Music Operations Limited and Interscope Records

AlunaGeorge »I Remember« (Interscope / Universal)