×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Aktuelle Bestätigungen und Neuerungen im Überblick

Berlin Festival 2011: So sieht’s aus

Kaum ist das Melt! zu den Akten gelegt, da rückt auch schon wieder das Berlin Festival näher: Vom 9. bis zum 10. September wird der Flughafen Tempelhof einmal mehr von Musikliebhabern bevölkert sein. Zu entdecken gibt es auch diesmal einiges.
Geschrieben am

Wenn in anderen Städten Stroboskop und Nebelmaschine bereits erloschen sind, rüstet sich der gemeine Berliner bekanntlich erst mit Wodka-Frühstück und Club-Mate-Dusche für die frühmorgendliche Peaktime. Um diesen Ausgehgewohnheiten ein Stück weit gerecht zu werden, wird beim diesjährigen Berlin Festival erstmals im Club Xberg weiter getanzt, nachdem die Boxen der Mainstage bereits ausgeschaltet sind.  Auf dem Gelände des Arena Clubs erwartet den Besucher eine breite Auswahl an elektronischer Tanzmusik – angefangen bei DJ-Sets von Andy Butler, Boy George oder DJ Hell bis hin zu Perfomances von Acts wie Kruder & Dorfmeister und Mr. Oizo.

Zu den Highlights der aktuellsten Bestätigungen zählen mit Sicherheit auch Tyler, The Creator und die OFWGKTA-Posse. Die junge Clique wirbelt bereits seit Monaten mächtig Staub auf und polarisiert wie kaum ein anderer HipHop-Act in der letzten Zeit. Für die einen ist die Crew nichts Geringeres als die Rettung eines todgeglaubten Genres, für die anderen handelt es sich hier lediglich um einen hochgekochten Hype. Spannung ist bezüglich ihres Gigs auf dem Berlin Festival so oder so vorprogrammiert, kann sich doch jeder selbst ein direktes und unvermitteltes Bild vom Potential der aufgedrehten Clique machen.

Besonders stolz sind wir darauf, mit dem Auftritt der Beginner eine der spannendsten Wiedervereinigungen des laufenden Jahres auf dem Berlin Festival feiern zu dürfen. Pünktlich zum 20-jährigen Bestehen werden Denyo, Eißfeldt und DJ Mad wieder zusammen auf der Bühne des Tempelhofer Flughafens stehen. Auch Suede stehen nach wie vor ganz im Zeichen ihrer Reunion und schrauben die Vorfreude noch einmal in die Höhe. Flankiert werden Brett Anderson und Co. von den Landsmännern Primal Scream, die ihr Referenzwerk »Screamadelica« in voller Länge zum Besten geben werden.

Alle weiteren Bestätigungen und Infos zum Line-Up findet ihr hier.


Berlin Festival 2011
9. - 10. September
Flughafen Tempelhof / Club Xberg
Berlin