×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Kinski Box im Angebot

Abo Alarm

Zu jeder neuen Ausgabe präsentieren wir euch auch neue Abo-Prämien. Dieses Mal gibt’s u.a. die neuen Platten von The Strokes, Heiko Laux, The Teenage Idols, Hell, Dashboard Confessional, Biz Markie, Basement Jaxx oder Plastikman (mehr Angebote siehe hier). Doch mit einer simplen Prämien wollen wir e
Geschrieben am

Zu jeder neuen Ausgabe präsentieren wir euch auch neue Abo-Prämien. Dieses Mal gibt’s u.a. die neuen Platten von The Strokes, Heiko Laux, The Teenage Idols, Hell, Dashboard Confessional, Biz Markie, Basement Jaxx oder Plastikman (mehr Angebote siehe hier). Doch mit einer simplen Prämien wollen wir euch natürlich nicht abspeisen. Unsere Abonnenten haben neben den selbstverständlich elf frei Haus gelieferten Ausgaben im Jahr, dem zusätzlich zugesandten Festivalguide Paket und der Auswahl eines Back-Issue ihrer Wahl auch den Vorteil der automatischen Teilnahme an allen Intro-Verlosungen. Das nennt man dann wohl ‚value for money’.

Und die Angebotskette reißt noch nicht ab: weil die 111 so eine schöne Zahl ist und die kommende Ausgabe genau diese Ziffer trägt und weil Weihnachten bestimmt auch bald wieder kommt verlosen wir unter allen Neuabonnenten eine ganz besondere Super Sonderprämie. ‚Kinski spricht’ heisst das gute Stück und beinhaltet 20 CDs (!) mit seinen gesamten Rezitationen. Darunter sind die Werke von Villon, Goethe, Baudelaire, Schiller, Nietzsche, Oscar Wilde u.v.m..

Wie Kinski persönlich über die Plattenaufnahmendenkt: „Bei den Plattenaufnahmen, die bis morgens um sechs dauern sollen, bekomme ich es satt allein vor einem Mikrofon gegen Wände zu sprechen. Ich muss lebendige Menschen vor mir haben, wenn ich meine Gefühle prostituieren soll. Außerdem habe ich einen Ständer...“ Genie hin und Wahnsinn her: Da war jemand auf jeden Fall mit Leib und Seele dabei.