×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Video »Always Hardcore«

Abay

Ende April veröffentlichte Aydo Abay seine Version des ABBA-Klassikers »I Have A Dream«. Nun folgt ein Cover von Scooters »Always Hardcore«.
Geschrieben am

Vor zwei Monaten hat Aydo Abay mit einem Cover von ABBAs »I Have A Dream« wieder auf sich aufmerksam gemacht. Der ehemalige Sänger von Blackmail veröffentlichte 2010 sein letztes Album mit der Band Ken. Seitdem ist es ruhiger geworden. Bis Ende April unter dem Namen ABAY seine Version des schwedischen Pop-Klassikers erschien. Die Kritiker waren positiv überrascht und selbst David Lettermans Late Night Show hat die Neuinterpretation mitbekommen und prompt Interesse angemeldet. Nun erscheint die zweite Single: »Always Hardcore«, im Original von Scooter ist eher ein Medley als ein reines Cover. Die Idee dazu ist nach einem Konzerbesuch von HP Baxxter & Co entstanden. »Dadaismus in einer modernen Form«, sagt Aydo Abay. Genau wie beim ABBA-Cover gab es von Scooter eine persönliche Freigabe für das Lied.

 

Im Herbst soll es dann eine ganze Platte von ABAY geben. Auf der werden aber eigene Lieder zu hören sein. Aydo Abay beschreibt seine Musik wie folgt: »Wir machen Post-Pop. In unserer Musik steckt alles, was Pop braucht - Strukturen, Melodien, Gefühl und feinste Kleinarbeit. Ekelhaft. Pop ist viel Arbeit.« Passend zum Album-Release wird es auch eine Tour geben. Zusammen mit Jonas Pfetzing von Juli, Philipp Janzen und Ole Fried werden die Songs live präsentiert.