×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Aydo Abay (Ex-Blackmail) covert Abba

Abay

Was macht eigentlich Aydo Abay? Der ehemalige Frontmann von Blackmail, der mit seinem Neben-dann-Hauptprojekt Ken 2010 das Album »Yes We Ken« veröffentlicht hat, geht nun den Solopfad. Als Abay hat er se
Geschrieben am

Was macht eigentlich Aydo Abay? Der ehemalige Frontmann von Blackmail, der mit seinem Neben-dann-Hauptprojekt Ken 2010 das Album »Yes We Ken« veröffentlicht hat, geht nun den Solopfad. Als Abay hat er sein erstes Video geteilt. Das Überraschende: Es ist eine Coverversion von Abbas »I Have A Dream«. Erst war es geplant den Song heimlich unter die Leute zu bringen, da Abba keinen Spaß verstehen, wenn es um die Nutzung ihrer Songs geht. Doch Björn Ulvaeus persönlich gab das Cover frei zur Veröffentlichung. Aydo Abay hat aus dem schwedischen Pop-Song eine traurige Klavier-Ballade in Moll gemacht. Dazu passend ein düsteres Video, welches den Sänger in Nahaufnahme in einer Kneipe zeigt. Ein mutiger Schritt von Abay seinen Solo-Versuch mit einem Abba-Song zu starten. Mutig, aber gelungen.