×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Velvet Revolver, The Hives, The Futureheads u. a.

22. Rocknacht

Alla Jahre wieder: Die schon 22. Rocknacht findet am 29.03. im Kölner Palladium statt.
Geschrieben am

Jeder sollte mindestens eine dieser Rocknächte in seiner Konzertbiographie haben. Denn was der traditionsreiche Rockpalast seit bereis 22 Ausgaben zusammenstellt, war und ist immer handverlesen – und zudem eine spannende Herausforderung für den Besucher. Stilbrüche sind gewünscht und schon im Line-Up vorgesehen, so dass der Rock in dieser Nacht manchmal die einzige musikalische Klammer bleibt. Das stieß einem zwar manchmal vor den Kopf – erweiterte aber auch so manches Mal den eigenen Horizont.

In diesem Jahr setzt man allerdings klar erkennbar auf Abgeh-Rock’n’Roll, was sich besonders an den beiden Headlinern erkennen lässt. Mit The Hives hat man sich für eine sichere Bank in Sachen Live-Show entschieden. Bei den Schweden, weiß man einfach was man bekommt: perfekte Entertainment auf und einen abgehenden Moshpit vor der Bühne.

Historisch wird’s beim Auftritt von Velvet Revolver – zum einen weil es der einzige Deutschlandauftritt in diesem Jahr wird und zum anderen, weil sich in dieser Band Charaktere versammeln, die amtlich Rock’n’Roll-Geschichte geschrieben haben. Slash, Duff und Matt von den seligen Guns N' Roses plus dem Wasted-Youth-Gitarristen Dave Kushner sowie dem Stone-Temple-Pilots-Sänger Scott Weiland, dessen Drogenproblem ja zeitweise bekanntlich ebenso groß war wie sein Stimmvolumen.

Irgendwo zwischen Pop, Punk und Rock sind dagegen die Multimillionenseller von Good Charlotte zu verorten. The Futureheads (Foto) und die Jolly Goods komplettieren das Line-Up.

Die 22. Rocknacht findet am 29.03. erneut im Kölner Palladium statt. Alle Infos gibt’s hier.