×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Schutt vor AFD-Geschäftsstelle

»Return To Sender«

Aktivisten der Kampagne »Nationalismus ist keine Alternative« haben den Schutt abgebrannter Asyl-Unterkünfte vor einem Berliner AFD-Büro abgeladen.
Geschrieben am
Inwiefern sich die »Alternative Für Deutschland« alleine in den vergangen Monaten als geistiger Brandstifter geübt hat, braucht man wohl niemandem mehr zu erklären. Dass geistige Brandstiftung hierzulande gerne mal zu ganz realen Feuern in Asyl-Unterkünften führen kann, ist auch nicht erst seit gestern der Fall. Die Kampagne »Nationalismus ist keine Alternative« hat dementsprechend das einzig naheliegende gemacht, und der Partei die Überreste ihrer aufstachelnden Politik vorbeigebracht.
(Foto/Symbolbild: Peter Kaminski / CC BY 2.0 / Flickr)