×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Für Star Wars-Nerds, Foodies und Kostüm-Fans

Redaktionstipps #237

Worauf unsere Redaktion derzeit abfährt, erfahrt ihr hier. Diesmal mit Star Wars Klo-Lektüre, sowie Lunch- und Kostümideen.
Geschrieben am
Mein erstes Mal Star Wars
Nicht erschrecken, dieses Büchlein ist tatsächlich von Fans für Fans. Michael Scholten und Wolf Jahnke bitten Menschen, persönliche Erinnerungen an »Star Wars« zu teilen. Zu den prominenteren Namen zählen die Komiker Michael »Bully« Herbig und Oliver Welke oder Hollywood-Ungetüm Uwe Boll. Unterhaltsame Klolektüre für den Nerd, mit charmant dilettantischem Fanzine-Charakter. 

Bastian Küllenberg (Online-Redakteur)
Instagram-Account @thisishowwelunch
Hunger? Der Instagram-Account @thisishowwelunch kümmert sich blitzschnell um eure grummelnden Kugeln! Hier kochen die drei schönsten Mädchen Berlins sehr leckere und vor allem einfache Gerichte, die selbst in der kleinsten Büroküche der Welt funktionieren. Nach einem Süßkartoffel-Burger, Auberginen-Aprikosen-Ragout oder Tortellini-Feigen-Walnuss-Salat arbeitet es sich einfach besser. #happylunchdate

Isabelle Friedrich (Redaktions-Praktikantin)
Samstags bin ich Sushi
Das Auge isst bekanntlich mit. Besonders hungrig dürfte es sich auf die Rezepte stürzen, die meine Kollegin Senta Best und deren Kollegin Viola Krauß zusammengestellt haben. Nicht um Kochanleitungen geht es in deren gewitztem Ratgeber für Anarcho-Karnevalisten, Freundinnen der Mash-up-Travestie und für alle, die mal aus ihren 08/15-Klamotten hüpfen wollen, ohne gleich nackt dazustehen, sondern um Kostüme. Der Clou der originellen Teile, »die garantiert auffallen« und von Rinah Lang wundervoll illustriert wurden: Man kann ihre Bestandteile im nächsten Supermarkt erstehen.

Was für eine Verkleidung mag es sein, für die man Folgendes benötigt: »1 (Tofu-) Wurst, 1 hübschen dicken Faden, schwarzen Kajal (oder Fake-Bart), 1 glamouröses Kleid, ggf. dunkelbraune Haartönung«? »Der Tipp-Kicker«, »Der Dönerspieß« oder doch »Conchita Wurst«? Ein Buch, das man unter den Weihnachtsbaum legt und vorm Spiegel liest. 

Wolfgang Frömberg (stellvertretender Chefredakteur)