×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Essen ist fertich (mit Video)

Kochen mit: Ferris MC

Es lebe der kreative Journalismus. Oder: die Retourkutsche auf 30minütige Interviewslots. Kochen mit Künstlern, zu Hause. Denn merke: at home gehört er einem ganz allein. Plaudern mit so richtig viel Zeit. Und: eine neue Rubrik in diesem Haus. Der hier vorliegende Modern-Pop-Text hätte der erste Tei
Geschrieben am

Es lebe der kreative Journalismus. Oder: die Retourkutsche auf 30minütige Interviewslots. Kochen mit Künstlern, zu Hause. Denn merke: at home gehört er einem ganz allein. Plaudern mit so richtig viel Zeit. Und: eine neue Rubrik in diesem Haus. Der hier vorliegende Modern-Pop-Text hätte der erste Teil werden sollen. Hätte, wenn, ja, wenn nicht so einiges unrund gelaufen wäre - von allen Seiten. Anlaufschwierigkeiten. Das erste Schade war Ferris' Ablehnung eines gemeinsamen Kochabends mit Air Liquide. Was hätte das gegeben: two Großmäuler und ein Distinguierter. Nun gut, man ist ja nicht ohne Grund Solokünstler.

Aber dann das Rezept: Hasch-Gugelhupf. Wie Klischee wird das denn? Und wie kreativ wird das denn noch? So die Frage, die wir uns gefallen lassen müssen bei dem, was tatsächlich stattgefunden hat: Fertigpizza mit Pilzen, Pizzatomaten, Mais, Knoblauch, Salami und geriebenem Mozarella. Da wäre Ferris' Begehren nach einer Tiefkühlpizza von Spar zum In-den-Ofen-Schieben auch nicht mieser gewesen. Ehrlichkeit ist wichtig. Aber sie treibt uns noch tiefer: zum TV-Studio-Showdown mit neun Leuten (außer den Pop-Protagonisten Ferris und Journalistenduo noch Ferris-Manager sowie Intro-Online-Dreh-Team und Fotograf). Intim buchstabiert man wirklich anders. Sorry. Schlecht koordiniert bzw. Missverständnisse allerorts. Zu reden gab es trotzdem einiges.

Zum Anschauen des Kochvideos bitte hier klicken. [Video 100k] [Video 56k]

Wann hast du das letzte Mal gekocht?

Ich kann mich nicht erinnern. Ich geh immer essen oder lass was kochen - oder liefern. Ich lass immer 20 bis 30 Mark fürs Mittagessen liegen. Und abends noch 'ne Pizza.

Was ist dein Lieblingsessen?

Pizza oder so geile Gerichte, deren Namen ich nicht aussprechen kann.

Guckst du im Fernsehen Kochshows?

Niemals. Obwohl doch: manchmal im Sat1-Frühstücksfernsehen. Da ist so ein Blonder. So'n wilder. Der war auch im ZDF-"Fernsehgarten".

"Fernsehgarten" schaust du auch?

Was soll ich machen, wenn am Sonntag keine Videos vom Vorabend mehr übrig sind? Hier, ich habe den Pott jetzt voll gut umgerührt. Und die Soße ist warm.

Schaust du viel Fernsehen?

Ohne kann ich leider nicht einschlafen, wenn ich allein zu Haus bin.

Hast du eine Lieblingssendung?

Nee, die Fernsehstrahlen allgemein beruhigen mich. Ich habe neulich bei diesem IQ-Test bei RTL mitgemacht, nur so pseudomäßig, aber ich fand das alles ziemlich einfach, und laut RTL bin ich sehr schlau.

Gut beim IQ-Test abschneiden passt ja nicht wirklich zu deinem Image als Proll. Hast du dir das selber ausgesucht?

Das erschien mir das Schlaueste. Das ist das, was ich kann. Und darüber rede und schreibe ich. Natürlich ein bisschen übertrieben.

Auf dem Track "Alles Für Nix" rappst du über deine Erlebnisse mit Groupies: "Ich kotz dich an und schlag dir ins Gesicht!" Wieviel ist davon echt?

[lacht] Na ja, ich habe der nicht ins Gesicht gekotzt, sondern nur vor die Füße. In dem Track habe ich einfach alle meine Erfahrungen mit Groupies erzählt.

Gibt es viele?

Es gab mal eine Zeit, da habe ich das alles ausprobiert. Aber das ist jetzt vorbei.

Hast du eigentlich eine Freundin?

Ja, schon seit über einem Jahr.

Was ist denn das Romantischste, was du für deine Freundin gemacht hast?

Oh Mann, da muss ich mal überlegen. Okay, als sie neulich krank war, habe ich sie gesund gepflegt und bin dann danach selber krank geworden. Und sie bekommt von mir alle zwei Wochen per Dauerauftrag einen großen Blumenstrauß.

Warst du in der Schule eher der Klassenclown oder der Außenseiter?

Ich weiß nicht. Klassenclown war ich nicht, dazu fehlte mir der Humor. Außenseiter auch nicht. Ich war ich, mal war ich auch Elite. Ich habe bei so Schulmusicals mitgemacht.

Dadurch wurde ich zum Lieblingsschüler meines Musiklehrers.

Musicals? Hast du da gesungen?

Ja, wir haben z. B. von Marius Müller-Westernhagen "Dicker" gecovert [alle lachen]. Oh Scheiße, ich meine natürlich "Dicke". Aber "Dicker" wär' auch nicht schlecht!

Für deine erste Single "Flash For Ferris MC" hast du Billy Idol gecovert. Warum ausgerechnet den?

Billy Idol war einerseits der böse Bube der 80er, andererseits aber auch ein sympathischer Kerl. Der hat sich selber nicht so ernst genommen und einfach gute Musik mit Humor gemacht. Und genau das gleiche mache und bin ich ja auch. Ich kann aber den Mund nicht so gut verziehen wie er.

Auf deinem Album ist ziemlich offensichtlich, dass der 80er-Jahre-Trend auch an dir nicht spurlos vorbeigezogen ist.

Diese 80er-billig-Melodien sind einfach in mir drin. Ich habe selbst auch Sachen eingespielt und produziert - und dabei sind viele solcher Melodien rausgekommen. Die versuche ich natürlich anspruchsvoller rüberzubringen. Das Album hat schon einen kleinen Punk-Rock-Anspruch: drei Akkorde und nicht mehr. Allerdings auf'm Klavier.

Produziert wurde "Fertich" wieder von Tobitob alias Tobi von 5 Sterne Deluxe. Und es gibt auch einen Track eures gemeinsamen Projekts Bonzen Bros. Geht ihr euch nicht auf die Nerven, wenn ihr so viel zusammenhängt?

Überhaupt nicht. Klar gibt es manchmal Ärger, aber das ist ja normal. Tobi und ich werden auch zusammenziehen. Wir haben schon ein großes Haus am Rande von Hamburg gemietet. Mit eigenen Zimmern für jeden und noch ein paar Gemeinschaftsräumen. Und 'nem Garten.

Wollt ihr auch Haustiere anschaffen?

Ich habe schon eine Katze. Mongolia. [lacht] Der schönste Name für eine Katze.

Was möchtest du trinken?

Champagner. Oder habt ihr so einen süßlichen Likörwein?

Dafür hat das Budget nicht gereicht. Hat aber auch keiner mit gerechnet, dass du auf so was stehst.

Bei Auftritten steht sogar in meinen Verträgen, dass ich Champagner will. [Ferris gähnt und probiert die Pizza] Scharf, aber schmeckt wie Pizza! Bisschen matschig. Ich wusste gar nicht, dass ich so gut kochen kann.