×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues von Böhmi

»Grab US by the Pussy «

Böhmi goes America! Anlässlich der amerikanischen Präsidentschaftswahl am 8. November 2016, flog Jan Böhmermann über den großen Teich, um sich selbst ein Bild von der politischen Landschaft zu machen. In der gestrigen Ausgabe des NEO MAGAZIN ROYAL hat er noch dazu einen neuen Song rausgehauen. Was wir von dem halten, wissen wir allerdings nicht so recht.
Geschrieben am
Es geht in die heiße Phase! Nächste Woche wird der neue Präsident oder die Präsidentin der Vereinigten Staaten gewählt: Die Gelegenheit für Jan Böhmermann, sich vor Ort ein Bild von der Lage zu machen und  unseren amerikanischen Freunden eine Sendung zu widmen – und einen neuen Song! Schließlich hätten sie uns schon so einige Male aus der Scheiße gezogen.
»Grab US by the Pussy« heißt das Werk und bedient sich musikalisch an typischen Klischees des amerikanischen Mainstream-Rocks. So far so good. Der Songtext ist eine Ode an die wertvollen Errungenschaften der Amerikaner: Diabetes, David Hasselhoff und Demokratie. »America, we thank you for your recent contributions to political culture.« Ahja...

Das alles passiert schon eher mit dem Holzhammer, damit es auch »die blöden Amis« verstehen. Die paar Referenzen zu Trumps verhängnisvollem »locker room talk« sind auch ganz nett, wirken allerdings ziemlich halbherzig. Das geht doch bestimmt besser, oder?