×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

App des Monats

Fat Tag

Herrscht Langeweile auf eurem Smartphone? Rotiert ihr ständig durch die selben fünf Programme? Wir können helfen! Hier bekommt ihr jeden Monat eine neue skurrile App vorgestellt. Manchmal ist sogar eine nützliche dabei. Diesen Monat: Fat Tag - verseht euere eigenen Fotos mit Graffitis. 
Geschrieben am
Der New Yorker Graffiti-Künstler Katsu war schon immer ein Pionier. Als einer der ersten funktionierte er Feuerlöscher zu Spraydosen um, um damit mannshohe Tags an die Wand zu bringen. Er drehte Fake-Dokus, die vorgaukelten, er habe das Weiße Haus getaggt. Und er baute sogenannte »Graffiti Drones«, mit denen er auch unzugängliche Wände sprayen konnte. Da passt es nur zu gut in seine Vita, dass Katsu gemeinsam mit Künstler-Buddy Theo Watson diese App entwickelte, die es einem nicht nur ermöglicht, eigene Tag-Styles zu üben, sondern diese auch auf Fotos aus der eigenen Galerie zu legen. Wer also schon mal für ein Tag an der Chinesischen Mauer Maß nehmen will oder auf dem Weißen Haus, dem Bundestag, der AfD-Bundeszentrale oder dem Kim-Il-sung-Platz in Nordkorea, kann mit »Fat Tag« üben, bevor er es im real life riskiert. Katsu selbst sagt übrigens: »Ganz ehrlich: Diese App ist für Kriminelle gemacht. Wenn du eine App zum Malen haben willst, gibt es hundert bessere. Doch wenn du tatsächlich ein Graffiti-Vandale bist, wirst du sehen, dass diese App extra für dich gemacht wurde.«

Theodore Watson

Fat Tag Graffiti Deluxe - Katsu Edition

Release: 07.01.2010