×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

App des Monats #243

Bimble

Herrscht Langeweile auf eurem Smartphone? Rotiert ihr ständig durch die selben fünf Programme? Wir können helfen! Hier bekommt ihr jeden Monat eine neue skurrile App vorgestellt. Manchmal ist sogar eine nützliche dabei. Diesen Monat: Bimble - der Party-Tracker.
Geschrieben am
Wenn man wieder einmal sonntags verkatert im Bett liegt und nicht genau weiß, ob die höllischen Kopfschmerzen oder das Nachmittagsprogramm im TV die tränenden Augen zu verantworten haben, fangen die Gedanken irgendwann an zu wandern: Wo waren wir eigentlich gestern alles? Warum fehlt Agatha ab ungefähr zwei Uhr auf sämtlichen Gruppenselfies? Wie bin ich eigentlich nach Hause gekommen? Und warum kommt gerade ein Hund aus der Küche, ich hab doch gar keinen Hund? Fragen über Fragen.  Hier könnte Bimble ins Spiel kommen. Wer weiß, was ein Jogging-Tracker ist, wird auch das Prinzip von Bimble sofort verstehen: Über GPS verfolgt die App, in welchen Locations man sich des Abends aufhält, und misst mithilfe von Sensoren im Smartphone sowohl den Grad der Aktivität, die man dort an den Tag gelegt hat, als auch den Grad der Betrunkenheit – leugnen hilft da nicht mehr. Mit diesen Daten erstellt die App den sogenannten Morning-After-Report, der einem dann schonungslos vor Augen führt, welche Eskapaden man sich wieder einmal geleistet hat.

Bimble Motion LTD

Bimble

Release: 27.01.2016