×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Top 7

Berlin Food Week 2016

Weil auch wir gutes Essen lieben, widmen wir uns nun schon seit einiger Zeit dem Thema #Food. Da liegt es doch nahe, dass wir zum ersten Mal die vom 01. bis zum 08. Oktober stattfindende Berlin Food Week mit präsentieren. Seit 2013 versammeln sich dort Blogger, Köche und alle, die Hunger haben, und trinken auf Kohlewasser, Biofleisch und Pop-up-Hot-Dogs ein Craft Beer. Wir haben Intro-Autorin und Food-Bloggerin Isabelle Friedrich vom veganen Blog »Zucker&Jagdwurst« gebeten, uns die Highlights der Berlin Food Week schmackhaft zu machen.
Geschrieben am
01 Verrücktes Popcorn & Tee im Späti Deluxe
Berliner lieben ihre Spätis! Im Späti Deluxe stehen 60 Aussteller nebeneinander und buhlen um eure Aufmerksamkeit. Ihr könnt hungrig durch die Gänge gehen und mit einer Hand bezahlen und mit der anderen essen. Bei »5 cups« bekommt ihr den besten Tee der Welt, bei »Knalle Popkornditorei« Weiße-Schokolade-Salzbrezel-Popcorn und bei »BRLO« dann endlich euer Bier. 
01.-08.10. ganztägig, Späti Deluxe im Kraftwerk
02 Workshop mit Zucker&Jagdwurst
Wie war das noch gleich: Eigenwerbung stinkt! Muss manchmal aber trotzdem sein. Bei meinem eigenen Workshop erwarten euch Snickers, Bountys und literweise Schokolade – allerdings wird das ganze süße Zeug vegan zubereitet. Wie das geht, zeigen euch meine Kollegin Julia und ich in der Actionküche. 
Montag, 03.10. 11:00–12:30 Uhr, Actionküche im Kraftwerk, Anmeldung kostenlos
03 Tribeca Ice Cream@Restaurant Street
Da ja Essen nicht nur zum Anschauen da ist, sondern vor allem zum Essen, solltet ihr der Restaurant Street im Kraftwerk einen Besuch abstatten. Verschiedene Küchen bieten ihre Signature Dishes an und ihr könnt alle auf einmal probieren. Mit dabei ist auch die Superfood-Eismanufaktur Tribeca. Deren Eissorten sind nicht nur vegan, raw und bio (Hallo, Berlin!), sondern auch proteinreich, ohne raffinierte Zutaten – also gesund, gesund, gesund. Ob das schmeckt? Findet es heraus!
01.–08.10. ganztägig, Restaurant Street im Kraftwerk
04 bEAT Berlin mit Ruby’s & Abby System (live)
Wo bleiben eigentlich der Schnaps und die Musik? Ah hier! Foodies, Köche und DJs versammeln sich am Donnerstagabend im Kraftwerk und verdrücken ein musikalisches Fünf-Gänge-Menu. Dafür haben sich fünf DJs und fünf Berliner Restaurants hinter dem Herd versammelt und gemeinsam Gerichte entwickelt, die sie an diesem Abend servieren. Die Band Abby und das Kreuzberger Restaurant Ruby’s servieren Ricotta-Gnocchi mit Walnuss-Spinat, Radicchio und Parmesan-Fondue. Abby bleiben auch gleich für ein Live-Set. Mal sehen, was besser schmeckt.
Donnerstag, 06.10. 19:00 Uhr – open end, Kraftwerk
05 Essen gehen mit Rauchzeichen
Während der gesamten Berlin Food Week habt ihr die Möglichkeit, für 29, 49 oder 79 € ein Drei- oder Fünf-Gänge-Menü in wirklich erstklassigen Restaurants zu bekommen. Über 50 Läden sind dieses Jahr dabei und bieten sieben Tage lang ein gesondertes Menu an – und zwar im Zeichen des Rauches. Offenes Feuer, Geräuchertes und BBQs stehen dieses Jahr auf der Themenliste. Garantiert gut: das Jolesch in Kreuzberg, die Hafenküche in Rummelsburg oder das Agüevo! in Friedrichshain.
01.–08.10. ganztägig, diverse Locations
06 Workshop über Foodstyling & Foodfotografie mit KptnCook
Mit dem Fotografieren von Essen macht man sich schnell mal Feinde. Warten, Warten, Warten – kalt. Klar! Wenn man jedoch genau das zu seiner Passion beziehungsweise seinem Beruf macht, gibt es so einige Dinge, die man lernen, verbessern und probieren kann. Eva und Tanja von der Rezepte-App »KptnCook« geben Tipps & Tricks zum Fotografieren und Stylen von Knödeln, Karotten und Kuchen. Cool für Foodblogger, Instafoodies und alle, die das perfekte Foto schießen wollen, bevor die Suppe wieder kalt ist.
Sonntag, 02.10. 18:00–19:30 Uhr, Actionküche im Kraftwerk, Anmeldung kostenlos
07 Gedankenfutter bei der Next Generation Food
Damit die Woche nicht nur auf den Magen und die Geschmacks- und Geruchssinne geht, empfiehlt sich ein Gang zur Next Generation Food, bei der sich kluge Köpfe über die Themen Food Trends, Food Commerce, Food Content & Communication und Food Tech austauschen. Klingt nach harter Kost und ist bisweilen sicher auch sehr fachlich, aber gerade in Anbetracht der Tatsache, dass Ernährung, Produktion und vor allem Vermarktung von Nahrungsmitteln nicht nur Trendthemen sind, sondern auch wichtige Fragen an die Gesellschaft stellen, sollte man hier ruhig mal reinhören.
Mittwoch, 05.10. 09:00-18:30 Uhr

— 01.-08.10.16, Berlin Food Week, alle Infos und Locations auf berlinfoodweek.de