×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Wir müssen reden ...

Abonnent Nummer 6 im Gespräch

Wenn wir schon ganz programmatisch »Wir müssen reden« auf das Heftcover schreiben, wollen wir auch genau das tun. In diesem Fall mit einem unserer längsten Abonnenten. Also durchsuchten wir unsere Abokartei nach der niedrigsten Kundennummer und fanden: Marcus Baumann, 45 Jahre alt, zwei Kinder, wohnhaft in Leipzig, tätig bei der Deutschen Bahn – und unser sechster Abonnent. 
Geschrieben am

Interview:
Daniel Koch

Schön, dass du immer noch dabei bist! Wann war dein erster Kontakt mit Intro?
Das ist wirklich schon lange her. Soweit ich mich erinnere, war das 1997 in Berlin im Zosch in der Tucholskystraße, einer Kneipe, in der ich nach meinem Studentenjob spät abends ab und zu mit Freunden abhing. Da lag Intro regelmäßig aus und ich habe immer ein Exemplar mitgenommen.  

Was gefiel beziehungsweise gefällt dir daran?
Also ganz weit vorne: Die Plattenkritiken und die Plattenauswahl. Kein anderes Musikmagazin hat so einen hohen Deckungsgrad mit meinem persönlichen Musikgeschmack. Auch der Preis, diese null Euro, war ein guter Grund. Ehrlich gesagt habe ich erst ein wenig später angefangen, auch die Artikel zu lesen.

Das ist jetzt deine Chance: Was sollten wir unbedingt ändern?
Bitte stellt den Plattenkritiken wieder ein kurzes Resümee voran, auch zwei Schlagworte zu Genre und Style wären super. Und zum Stichwort Style – dieser Teil des Heftes kann für meinen Geschmack schmaler ausfallen. Sehr viel schmaler.
 

Wir haben gerade unsere Jahrescharts erstellt. Was waren deine
besten Platten des Jahres?
Die Höchste Eisenbahn: »Wer bringt mich jetzt zu den Anderen?«
Eau Rouge: »Nocturnal Rapture«
Fil Bo Riva: »If You’re Right, It’s Alright«
Filou: »Feste Farben«  

Gibt’s eine Band, die wir deiner Meinung nach unbedingt mal featuren sollten?
Ja: Meute. Die waren meine Entdeckung des Jahres.