×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Erst Dancefloor, dann Bankraub

»Victoria« Trailer-Premiere

Sebastian Schippers neuer Film »Victoria« erzählt die Geschichte einer jungen Spanierin, die sich erst verknallt und dann verstrickt – kriminell. Und das während einer Berliner Partynacht. Der Trailer feiert exklusiv bei uns Premiere.
Geschrieben am
»Ich habe mich bei dem Gedanken ertappt, dass ich absolut Lust hätte, einmal eine Bank zu überfallen«, gesteht Regisseur Sebastian Schipper (»Absolute Giganten«). Straffällig ist er selbst nicht geworden, bringt aber stellvertretend seine Filmcharaktere ganz schön in die Klemme.

Und die geht so: Nacht plus Club gleich Nachtclub – Afterhour in der deutschen Hauptstadt. Eine junge Madrilenin trifft auf vier ähnlich junge Berliner, als sich die Nacht dem Ende zuneigt. Einen von ihnen fasst sie trotz der Tageszeit sofort ins Auge: Sonne. Zu blöd, dass Sonne gerade nicht viel Zeit hat, denn er und seine Jungs haben ein krummes Ding am laufen. Ein Banküberfall steht auf dem Plan und Viktoria – man ahnt es schon – steckt mitten drin, ehe sie sich versieht, und muss noch vor Tagesanbruch als Fahrerin einspringen.

Wir präsentieren euch exklusiv den ersten Trailer:
»Victoria« läuft am 11.06.2015 in den Kinos an. Es ist der erste Film der Produktionsfirma MonkeyBoy in Koproduktion mit deutschfilm und RadicalMedia. Von Senderseite sind WDR und ARTE mit an Bord; gefördert wurde die Produktion vom Medienboard Berlin-Brandenburg und dem DFFF.