×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Halb so wild

»Tony Hawk’s Pro Skater 5«

Die »Tony Hawk’s Pro Skater«-Reihe ist für viele Menschen untrennbar mit schlaflosen Nächten in muffigen Jugendzimmern verbunden. Ein dicker Nostalgie-Bonus, der Activison allerdings nicht vor vernichtender Kritik bewahrt hat. Dabei ist das Spiel längst nicht so schlecht, wie vielerorts behauptet wird.
Geschrieben am
Es braucht in der Regel nicht viel, um die Games-Community auf die digitalen Barrikaden gehen zu lassen. In der jüngeren Vergangenheit dürfte die Veröffentlichung von »Tony Hawk’s Pro Skater 5« ein sehr anschauliches Beispiel für die reißende Eigendynamik gewesen sein, die sich im Zuge eines solchen kollektiven Unmutes entfachen kann. Eine bodenlose Frechheit sei dieser lieblos und unfertig dahingerotzte Titel, so der weite Konsens.

Dabei ist das Spiel tatsächlich weit davon entfernt, jene Katastrophe zu sein, zu der es in den vergangenen Woche gemacht wurde. »Tony Hawk’s Pro Skater 5« ist vielmehr gezeichnet von konstantem Mittelmaß: Leveldesign, Umfang, Technik, Präsentation – in keinem dieser Punkte wird irgendetwas besser gemacht als in den vorangegangen Teilen. Das eigentliche Gameplay hat sich seinen simplen Reiz dabei durchaus bewahren können. »Tony Hawk’s Pro Skater 5« dürfte vielmehr der große Name zum Verhängnis geworden sein, der nun mal hohe Erwartungen weckt – und das auch völlig zu Recht. Unter einem anderen Titel und zu einem angemesseneren Preis hätte vermutlich kaum jemand ein schlechtes Wort über dieses Spiel verloren. 

– »Tony Hawk’s Pro Skater 5« für PS4, Xbox One (Activision / Robomodo)

Activision Blizzard Deutschland

Tony Hawk's Pro Skater 5 - [PlayStation 4]

Release: 02.10.2015