×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Trailer zu neuer Netflix-Serie

»The Rain« verursacht Schlimmeres als Schnupfen

Die dänische Netflix-Serie »The Rain« schafft erneut ein düsteres Zukunfts-Szenario. Der erste Trailer sieht sehr vielversprechend aus.

Geschrieben am

Normalerweise nimmt man einen Schirm mit, wenn’s regnet. Ob der bei dieser Art Regen Schutz bieten würde, ist jedoch fraglich. In der neuen Netflix-Serie »The Rain« hat das schlechte Wetter zur Verbreitung eines Killer-Virus beigetragen. Zwei Geschwister und ihr Vater haben es geschafft, sich in einem Bunker zu verstecken. Der Vater verschwindet, offenbar um die Ursache des Virus zu erforschen. Nach einigen Jahren des Wartens entschließen sich Bruder und Schwester gemeinsam mit anderen Teenagern, den Bunker zu verlassen und im menschenleeren Skandinavien nach anderen Überlebenden zu suchen.

Postapokalyptische und dystopische Szenarien sind mit Serien wie »The Handmaid’s Tale«, »The 100« oder der »Hunger Games«-Trilogie gerade groß im Trend. »The Rain« scheint zwar auf diesen Zug aufspringen zu wollen, der Trailer lässt trotzdem auf eine spannende und atmosphärische Serie schließen. Hinter der Idee steckt Jannik Tai Mosholt, der bereits Serien wie »Borgen – Gefährliche Seilschaften« oder »Rita« geschaffen hat. Das sind auf jeden Fall gute Voraussetzungen.

»The Rain« ist die erste dänische Netflix-Originalproduktion und ab dem 4. Mai 2018 beim Streaming-Dienst zu sehen.