×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Bücher: »New Level« / »Push Start«

Spielend Gelesen

Ernest Cline, Autor des 2011 veröffentlichten Romans »Ready Player One«, hat alles richtig gemacht. Für seine Mischung aus »Tron« und » Charlie und die Schokoladen Fabrik« hat Steven Spielberg sich als Regisseur angemeldet und dies lenkt ganz aktuell den Blick auf Bücher, die sich der digitalen Realitätsflucht widmen.
Geschrieben am
Während sich die Herausforderungen bei Videospielen erst durch die Einführung von Regeln ergeben, lieben Leser die Werke von Buchautoren gerade für die Möglichkeiten der grenzenlosen Ideenausbreitung. Doch was wäre, wenn die Qualität eines Buches plötzlich nur danach bewertet würde, ob eine Spielumsetzung machbar wäre? Diese clevere Frage stellt Christian Huberts als einer von zwei Dutzend Autoren in dem Ende 2014 veröffentlichten Buch »New Level – Computerspiele und Literatur«, in dem Kurator Thomas Böhm den Autoren in Kurzgeschichten und Essays freien Raum zur Erörterung lässt. Das Ergebnis ist extrem vielfältig und reicht von der sehr abstrakten Betrachtung über Cyberklone bei Facebook vom syrischen Blogger Aboud Saeed bis hin zu einer durchdachten Mordgeschichte in sieben Levels von Wladimir Kaminer.  

Eine wesentlich offensichtlichere Brücke von einem Medium ins Nächste schlägt »Push Start« vom Hamburger Verlag earBooks. Konzept der großformatigen Bildbände ist die Kombination von Bild und Ton, wobei die Akustik durch eine beigelegte 10-Inch-Vinylplatte mit einem Game-Soundtrack-Sampler geleistet wird. Im Vordergrund steht die visuelle Geschichte und Vielfalt von Videospielen, die auf 380 Seiten tatsächlich beeindruckend wirkt und sehr gut aufzeigt, wie die Pixel laufen lernten. Funktioniert wie eine Nachhilfestunde und Erinnerungspostkarte im Großformat, was Bücher dieser Klasse fast so gut wie HD-Flatscreens beherrschen.

»New Level – Computerspiele und Literatur« (Metrolit, 180 Seiten)
»Push Start - The Art Of Video Games« (earBooks, 380 Seiten)