×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Schrei in der Stille

REFLECTING SKIN

Klassisches Problem des Autorenfilms: zu Recht mit Preisen überhäuft, zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Hier ein Paradebeispiel.
Geschrieben am
Klassisches Problem des Autorenfilms: zu Recht mit Preisen überhäuft, zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Hier ein Paradebeispiel.

Irgendwo in Idaho, ca. 1950, wächst der neunjährige Seth als Sohn eines latent homosexuellen Tankstellenbesitzers und einer zutiefst neurotischen Mutter auf. Als in der Umgebung Kinder ermordet werden, projiziert Seth in vorpubertärer Naivität die Schuld auf Dolphin, eine Witwe, die er für einen Vampir hält - obwohl er die wahren Täter längst kennt. Als sich sein Bruder (Viggo Mortensen in seiner ersten Hauptrolle) in Dolphin verliebt, trifft Seth eine folgenschwere Entscheidung.
Dysfunktionale Familien, ländlicher Aberglaube, Panoramabilder in betörenden Farben und Erzähltempo in Zeitlupe - Philip Ridleys Regiedebüt erinnerte bereits 1990 an die Filme eines David Lynch. Dieses verstörend wunderschöne Werk war lange nicht erhältlich - für den weltweit ersten Blu-ray-Release wurde das 35mm-Ausgangsmaterial übrigens komplett neu abgetastet.

Aus: Projektor 2009 (Intro-Promotionbeilage)



BD & DVD | Intergroove