×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Troposphere

Scarlett Thomas

'Würden Sie ein mit einem Fluch belegtes Buch lesen, wenn Sie eins hätten?' fragt Ich-Erzählerin Ariel Manto den Leser von 'Troposphere'
Geschrieben am

"Würden Sie ein mit einem Fluch belegtes Buch lesen, wenn Sie eins hätten?" fragt Ich-Erzählerin Ariel Manto den Leser von "Troposphere". Ariel schreibt bei Professor Saul Burlem ihre Doktorarbeit über Gedankenexperimente.

Deshalb liest sie Derrida, Baudrillard und Heidegger und stellt gleichzeitig naturwissenschaftliche Theorien von Einstein oder Newton in Frage. Ihre Arbeit führt sie zu Thomas Lumas' Roman "The End Of Mister Y", der mit einem Fluch belegt sein soll. Plötzlich verschwindet ihr Professor Burlem, und ein Gebäude der Universität stürzt ein.

Just an diesem Tag findet sie in einem Antiquariat jenes seltene und verwunschene Buch. Darin findet sie einen Weg, um in die "Troposphäre" zu reisen. In diesem Geist-Raum lernt sie, in das Bewusstsein anderer Leute zu springen und deren Denken zu beeinflussen. Ariel wechselt munter die Welten, bis sie diese kaum noch voneinander unterscheiden kann.

Scarlett Thomas hat ein wahnsinniges Buch geschrieben: Ihre Protagonistin Ariel wünscht sich: "Lasst mich Teil eines Buches werden; ich würde alles dafür geben", und gleichzeitig lädt die britische Autorin dazu ein, an ihrer mitreißenden Geschichte zu partizipieren. Wer sich mit poststrukturalistischen Theorien beschäftigt, wird diesen Ansatz lieben. Lacan formulierte, dass wir mit dem Spracherwerb an der symbolischen Ordnung teilhaben. Auch Ariel weiß, dass Dasein aus Sprache konstituiert ist.

Scarlett Thomas konfrontiert uns mit ihrer poststrukturalistischen Physik: "Wenn Gedanken Materie sind, dann wird alles wirklich. Wenn Materie Gedanken sind, dann ist nichts wirklich." Wichtigste Frage aber: Wie endet Ariels Geschichte in der Troposphäre?