×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Serial«

Sarah Koenig

Wochenlang hielt die amerikanische True-Crime-Serie »Serial« ihre Fans in Atem – ohne ein Happy End oder wenigstens eine zufriedenstellende Aufklärung des mysteriösen Mordfalls um eine erwürgte Schülerin aus Baltimore.
Geschrieben am
Wer tötete Hae Min Lee? Diese Frage beschäftigte Woche für Woche rund eine Million Hörer des längst zum Medienereignis avancierten Podcast-Phänomens »Serial«. Der Überraschungshit aus den USA hat, seitdem er letzten Herbst auf Sendung gegangen ist, sämtliche Download-Rekorde gebrochen und gilt schon jetzt als erfolgreichste Audio-Produktion, die jemals im Netz veröffentlicht wurde.

Der von der amerikanischen Journalistin und Radiomoderatorin Sarah Koenig erfundene Podcast erreichte eine mediale Aufmerksamkeit, die sonst nur hochkarätigen TV-Formaten zuteilwird. Dabei galt das Medium bislang als Nischen-Format. Umso erstaunlicher, wie viele Zuhörer regelmäßig den Recherche-Ergebnissen Koenigs lauschen, die in der ersten Staffel einen realen, 15 Jahre alten Mordfall aus Baltimore neu aufrollt.

Darin geht es um eine angeblich von ihrem Ex-Freund getötete Highschool-Schülerin. Der Mann hatte für die Tatzeit kein Alibi und sitzt seitdem in Haft. Soviel zum Plot, der hauptsächlich darin besteht, den Tathergang des besagten Tages zu rekonstruieren. Wohlgemerkt zu einer Zeit, in der Highschool-Schüler noch nicht überall im Netz ihren digitalen Fingerabdruck hinterließen. Auch wenn Koenig das True-Crime-Rad nicht komplett neu erfindet, ist die Präsentation des Tatsachen-Krimis in dieser Form originell und innovativ. Koenig lässt den Zuhörer wöchentlich an ihren Gedankengängen und Zweifeln teilhaben, der Ausgang des Falls ist auch ihr bis zum Ende unbekannt. Ganz tolles Storytelling, eine zweite Staffel ist bereits in Planung.
– Sarah Koenig »Serial« (Podcast / serialpodcast.org)