×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Für Teller-Leer-Esser, Comicfans und Shelfie-Liebhaber

Redaktionstipps #240

Worauf unsere Redaktion derzeit abfährt, erfahrt ihr hier. Diesmal mit  @schleckmich,  »Saga« und  »About My Shelf«.
Geschrieben am
Schleck mich!
Ich habe diesen #foodporn-Kram nie so ganz verstanden. Oder besser: Er hat mich ungefähr so kaltgelassen wie photogeshoppte Playboy-Damen. Natürlich löst leckeres, toll präsentiertes Essen etwas in mir aus – aber doch nicht bei Instagram! Schon gar nicht, wenn man weiß, dass zumindest offizielle Food-Fotografie mit eher unappetitlichen Tricks arbeitet. Außerdem fehlen mir dabei die Sinne, die damit ja eigentlich gekickt werden sollten: der Geruch, der Geschmack des Essens. Deshalb gefällt mir, was der Instagram-Account »Schleck mich!« (instagram.com/schleckmich) macht: Hier werden die Teller und Schüsseln ehrlicherweise nach dem Essen fotografiert. Wie der gefüllte Teller aussah und sein Inhalt verspeist wurde, muss man sich selbst denken. Die scheinen zu wissen, was auch für pornöse Fotografie gilt: Kopfkino ist immer geiler.
Daniel Koch, Chefredakteur
Saga 
Die Geschichte von zwei Verliebten, die eigentlich nicht zusammen sein dürften, wurde schon tausendmal erzählt, ja. Aber nicht so schön wie in Brian K. Vaughans und Fiona Staples’ Comicreihe »Saga«. Also: Zwei Verliebte hauen ab, bekommen ein Kind und werden von einer Reihe verrückter KopfgeldjägerInnen, ExfreundInnen und Roboter-Typen mit Fernsehkopf quer durchs Weltall verfolgt. »Saga« ist schräg, romantisch, verflixt spannend und glänzt mit wunderschönen Zeichnungen und subtilem Humor. Für Vaughan und Staples gab’s dafür unter anderem den Eisner-Award. Bis jetzt sind fünf Bände auf Deutsch im Cross Cult Verlag erschienen. 
Julia Brummert, Festivalguide

Brian K. Vaughan

Saga 1

Release: 01.07.2013

About My Shelf
Wenn der Gast zum Detektiv wird, weil er sich gerne in Wohnungen »umschaut«, werden Bücher- und Plattenregale meist genauer inspiziert. Als Shelfies gelangten Bilder der Wände, die vielen die Welt bedeuten, in alle Social-Media-Kanäle. Im jungen Kölner Verlag von Weegen erscheint nun das Buch »About My Shelf – 20 Interviews über Platten- und Bücherregale«. Verlegerin und Herausgeberin Maggie Gernatowski spricht unter anderem mit Françoise Cactus, Markus Acher und Franz Dobler über deren Ansammlungen von Tonträgern und Büchern – sowie die heimische Inszenierung. Bilder gibt es selbstverständlich auch. So entstehen interessante Porträts verschiedener Zeitgenossen, und es gibt jede Menge Einrichtungs-, Lese- und Hörempfehlungen. Wir verlosen drei Exemplare – wer eins fürs Regal möchte, schreibe eine Mail mit dem Stichwort »About My Shelf« an verlosung@intro.de und hoffe auf die Glücksfee.
Wolfgang Frömberg, stellvertretender Chefredakteur