×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Toller Pixelart-Clip von britischer Band Gunship

»Ready Player One« in fünf Minuten

Die britische Synthie-Pop-Band Gunship hat ein atemberaubendes Pixelart-Musikvideo veröffentlicht, das die Handlung von »Ready Player One« auf die denkbar charmanteste Art und Weise zusammenfasst. (Bild: YouTube / Gunship Music)

Geschrieben am

Wem die gut drei Wochen bis zum hiesigen Kinostart von »Ready Player One« noch viel zu lange hin sind, der hat mit dem neuen Musikvideo der retroseeligen Synthwave-Band Gunship die perfekte Gelegenheit, sich schon einmal auf das Nerdfest einzustimmen. Das soll den ersten Stimmen nach sogar richtig gut sein – zumindest wenn man den Besuchern des SXSW-Screenings glaubt, das (in Spielbergs Anwesenheit) angeblich mit Standing Ovations endete.

Da der Film vor allem mit seinem Feuerwerk an Videospiel- und Achtzigerjahre-Referenzen wirbt, trifft Regisseur Jason Tammemagi mit seinem Video zu »Art3mis & Parzival« von Gunship genau den richtigen Ton. Point-And-Click-Menüs, Parallax-Scrolling, Arcade-Reminiszenzen und ein absolut stimmiger 16-Bit-Look machen das Video nicht nur zur Liebeserklärung an Ernste Clines Roman, sondern an die Geek-Kultur selbst: 

GUNSHIP

Art3mis & Parzival - Single

Release: 09.03.2018

℗ 2018 Horise In The Hedge LLP

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr