×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Preview in Köln: Wes Anderson wird fuchsteufelswild

Der fantastische Mr. Fox

Mit Intro könnt ihr gratis bei der Preview des neuen Wes Anderson-Streifens am 12.05. in Köln dabei sein!
Geschrieben am
Regisseur Wes Andersons Kinderbuch-Verfilmung in Stop-Motion-Technik kommt hierzulande am 13. Mai in die Kinos...Mit Intro könnt ihr gratis bei der Preview am 12.05. in Köln dabei sein!

Bei der Stop-Motion-Technik werden Bewegungen simuliert, indem man einzelne Objekte für jedes einzelne Bild geringfügig verändert - eine relativ zeitaufwendige Methode, die erstmals 1896 angewendet wurde und in letzter Zeit wieder einigen Zuspruch erhält.

Neben reinen Stop-Motion-Filmen wie Tim Burtons "A Nightmare Before Christmas", "Corpse Bride" oder den Abenteuern von "Wallace & Gromit" findet die Technik aber auch auf Grund des nostalgischen Looks manchmal den Weg in den Realfilm - so animierte Effekt-Guru Stan Winston beim ersten "Terminator"-Teil  Bewegungen teilweise durch diese Methode. Aber auch Visionär Michel Gondry ("The Science Of Sleep") oder Wes Anderson ("The Life Aquatic") ließen Stop-Motion-Szenen in ihre Werke einfließen.
Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung waren gleich zwei Stop-Motion-Filme in der Kategorie "Bester Animationsfilm des Jahres" nominiert - nämlich "Der fantastische Mr. Fox" und "Coraline". Der Preis ging letztlich an Pixars "Oben" - was die Qualität der anderen Filme aber keinesfalls schmälert.

In "Fantastic Mr. Fox" (OT)  geht es um einen notorischen Fuchs, der gerne mal ein krummes Ding dreht, viel trinkt, aber durch seinen anstehenden Nachwuchs gezwungen ist, künftig wohl ein, zwei Gänge runterzuschalten. Doch Mr. Fox will noch einen Job erledigen und hat es dabei auf drei fiese Farmer abgesehen, nämlich Boogies, Bunce und Bean.... Der Film von Regisseur Wes Anderson, der im Original mit George Clooney, Meryl Streep, Jason Schwarzmann, Bill Murray, Willem Tafel, Owen Wilson und Jarvis Cocker einige prominente Sprecher vorzuweisen hat, kommt hierzulande am 13. Mai in die Kinos.

Intro verlost 5 x 2 Freikarten für die Preview am 12.05. in Köln - eine Mail an verlosung@intro.de mit dem Stichwort "Fantastic Mr. Fox" genügt!

Preview: Fantastic Mr. Fox (OV)
12.05., 19:30 Uhr, Metropolis, Köln
regulärer Eintritt: 5 €

Weitere Infos, Trailer & Making Of in unserem Special www.intro.de/mrfox.



Außerdem auf intro.de: Auf welche Filme freut ihr euch?
Diskutiert darüber im Forum.

Mehr zum Thema Film, Kino und neue Trailer unter
www.intro.de/film.