×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Buch: »Nintendo Entertainment System/Famicon: A Visual Compendium«

Nintendo für den Coffee Table

Der britische Verlag Bitmap Books erweitert seine klassischen Konsolen gewidmete Bildband-Reihe um ein Tribut an das Nintendo Entertainment System.
Geschrieben am
Konzeptstudien, Sneaker-Kollektionen, Möbel und so viel mehr: Nintendos ikonische Designs der Achtziger- und Neunzigerjahre sind nicht erst seit gestern allgegenwärtig, die Popularisierung von Pixelart und Retrofetisch haben dabei ihr übriges getan. Streng genommen gibt es aber eigentlich nur eine angemessene Form, die wahlweise grauroten oder in bunter Pixel-Optik gehaltenen Reminiszenzen zu zelebrieren – in Buchform. Klar, Literatur zum Thema gibt es ohne Ende, so schön wie im neuen Bildband des britischen Verlages Bitmap Books sah das bisher allerdings selten aus.
Dass das Finanzierungsziel auf Kickstarter von 25.000 Pfund trotz 23 verbleibender Tage weit überschritten ist, wundert da nur bedingt. »Nintendo Entertainment System/Famicon: A Visual Compendium« ist bereits die vierte Ausgabe einer fortlaufenden Reihe von Bildbänden, die Konsolen-Klassikern wie dem Amiga oder C64 gewidmet sind. Auf über vierhundert Seiten wird hier den legendären Grafikwelten und ihren Schöpfern gehuldigt. Für rund 20 £ ist man bereits dabei, höhere Beiträge werden mit limitierten Goodies wie Postern oder Postkarten belohnt.