×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Es ist nicht vorbei«

Neuer Trailer zu »Tote Mädchen lügen nicht«

Nach einem ersten kryptischen Teaser gibt es jetzt einen Trailer zur zweiten Staffel von »Tote Mädchen lügen nicht«, der mehr über die Story preis gibt. (Foto: Netflix)

Geschrieben am

Als Netflix vor einem Jahr bekannt gab, dass es eine zweite Staffel von »Tote Mädchen lügen nicht« geben soll, waren viele überrascht. Die Geschichte war eigentlich zu Ende erzählt, außerdem hatte es immer wieder Diskussionen gegeben, weil die Serie den Selbstmord der Hauptdarstellerin Hannah Baker (Katherine Langford) und, zum Teil sexuelle, Gewalt explizit gezeigt hatte. Netflix hat gegengesteuert und unter anderem die Seite 13reasonswhy.info ins Leben gerufen, auf der Betroffene Hilfe finden können.

Kürzlich gab es zur Verkündung des Ausstrahlungsdatums einen kurzen Teaser, nun folgt ein Trailer, der mehr Details zur Handlung verrät. Clay Jensen (Dylan Minnette) aus dessen Sicht die erste Staffel hauptsächlich erzählt wurde, findet ein Polaroid, auf dem eine Notiz klebt »Hannah war nicht die einzige«. Auch die anderen Mitschülerinnen und Mitschüler von Hannah bekommen Botschaften, auf Bryce Walkers Spint hat jemand das Wort »Rapist« (»Vergewaltiger«) gesprüht und auch Jessica Davis (Alisha Boe) wird öffentlich bezichtigt, gelogen zu haben. Sie war eines der Opfer von Bryce. Die neue Staffel soll sich außerdem um den Gerichtsprozess drehen, den Hannahs Eltern (gespielt von Biran d’Arcy und Kate Walsh) gegen die Schule führen. Die Entwicklungen scheinen spannend zu werden, gleichzeitig bleibt da die Sorge, ob das Produktionsteam hinter der Serie aus den Fehlern der ersten Staffel gelernt hat und ein wenig mehr Fingerspitzengefühl an den Tag lagen kann.

Die neuen Folgen sind ab dem 18. Mai bei Netflix zu sehen.