×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mafiosis, Knastbrüder und ein Büro-Ekel: unser Serienmonat Dezember

TV-Serien

Was passiert zum Jahreswechsel noch an der TV-Front? Viel Löbliches.
Geschrieben am


Was passiert zum Jahreswechsel noch an der TV-Front? Viel Löbliches: Die "
Sopranos" landen mit der ersten Staffel endlich auf Blu-ray (Warner), ebenso "Prison Break".

Die Knastausreißer-Serie, deren überragende erste Staffel zwar unerreicht bleibt, schließt mit Season 4 und dem obendrauf produzierten Abschluss-Event-Movie "The Final Break" (beide Fox) endgültig ab. Das Ende ist traurig, aber rund - und aus diesem Grund viel wert. Angesichts der Anzahl der in den letzten Jahren unvollendet über den Jordan gegangenen Serials eine geradezu wohltuende Abwechslung. Nebenbei ist "Prison Break" auch die erste Serie hierzulande, die in Gänze auf Blu-ray erhältlich ist. Eine weitere positive Entwicklung: Die vierte Staffel von "Stromberg" (Spaßgesellschaft / Sony) erschien - bereits im November - zeitgleich zum Staffel-Start auf ProSieben. Das ist ein Novum, mussten DVD-Gucker doch bislang immer warten, bis im TV der letzte Werbeblock gelaufen war. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Oberekel Bernd Stromberg noch zum Vorbild geriert.