×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Sunspring«

Kurzfilm auf KI-Basis

Was passiert, wenn man eine künstliche Intelligenz an ein Filmskript setzt? Ein Regisseur und ein Programmierer haben genau das ausprobiert – und das Ergebnis sogar unter dem Titel »Sunspring« verfilmt.
Geschrieben am
»Do Androids Dream Of Electric Sheep?«, fragte bereits vor über vierzig Jahren der Titel von Philip K. Dicks vermutlich prominentesten Roman. Eine Frage, die uns bis heute niemand beantwortet hat, einem aber in Anbetracht »Sunspring« wieder unwillkürlich in den Kopf schießt. Der wirre Kurzfilm wurde nämlich komplett von einer künstlichen Intelligenz namens Jetson geschrieben und dann von Regisseur Oscar Sharp verfilmt. In den Hauptrollen sehen wir unter anderem »Silicon Valley«-Star Thomas Middleditch, für die technische Begleitung sorgte der Programmierer Ross Goodwin. Als Grundlage für das Skript wurden der KI unzählige Drehbücher existierender Sci-Fi-Filme zugeführt. Aussehen tut das Ganze dann so: