×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Vom Autorenfilm zur Festival-Institution

Interfilm Festival Berlin

Das Internationale Kurzfilmfestival in Berlin, kurz Interfilm, markiert mit seiner Entstehung und Geschichte einen Einschnitt in der Popkultur – und in der Filmlandschaft.
Geschrieben am
Während die Kollegen in Oberhausen bis heute Kraft aus den experimentellen Sechzigerjahren, der Blütezeit des Autorenfilms, schöpfen, tankt Interfilm seine Energie aus den wilden Tagen des Punk und Postpunk, als Kunstanarchisten wie die Genialen Dilettanten munter drauflosfilmten.

Das zweitgrößte Filmfestival der Hauptstadt ging 1982 aus der Super-8-Szene hervor, schlug in Kreuzberg seine Zelte auf und findet in diesem Jahr zum 31. Mal statt. Heute gehört Interfilm zum Establishment der Festivalwelt und hat sich doch den künstlerischen Anspruch der Anfangstage bewahrt. Diverse Wettbewerbe und das inzwischen eigenständige Kinder- und Jugendfilmfestival KUKI zeigen die etwa 600 besten Filme, die aus gut 6000 Einreichungen ausgewählt wurden. Wer in Berlin lebt, geht sowieso hin. Ansonsten kann man sich kaum einen besseren Rahmen für einen, ähm, Kurz-Trip denken.


- Intro empfiehlt: Interfilm – 31. Internationales Kurzfilmfestival Berlin (10.-15. November 2015)