×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Lost Years of Joaquin Phoenix

I’m Still Here

Als Joaquin Phoenix ("Walk The Line”) im Oktober 2008 ankündigte seine bisher sehr erfolgreiche Schauspieler-Karriere an den Nagel hängen zu wollen um sich selbst als Rapper neu zu definieren, wusste niemand was er damit anfangen sollte.
Geschrieben am
Als Joaquin Phoenix ("Walk The Line”) im Oktober 2008 ankündigte seine bisher sehr erfolgreiche Schauspieler-Karriere an den Nagel hängen zu wollen um sich selbst als Rapper neu zu definieren, wusste niemand was er damit anfangen sollte.

Nerven-Zusammenbruch, geniale Marketing-Strategie oder einfach nur ein Mensch, der einen neuen Weg einschlägt? Etwas Aufschluss könnte jetzt doch wieder ein Film bringen: Schauspieler Casey Affleck portraitiert in "I'm Still Here" (der gesamte Titel lautet: "I'm Still Here: The Lost Years of Joaquin Phoenix") das entscheidende Jahr der Wende um den Oscar-nominierten (Ex-)Schauspieler.

In Amerika erscheint der Film am 10. September, in England ist der Start eine Woche später geplant, während es in Deutschland bisher noch keinen Start-Termin gibt.