×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neuer Schwarzwald-»Tatort«

Harald Schmidt geht zum »Tatort«

Statt Late-Night heißt es für Harald Schmidt nun Primetime: Er wird Kriminaloberrat beim neuen Tatort-Team des SWR.
Geschrieben am
Seit dem Ende der »Harald Schmidt Show« auf Sky ist es still um das Late-Night-Urgestein geworden. Doch bald kehrt Schmidt zurück auf die Mattscheibe: Im neuen Schwarzwald-»Tatort« wird er in der Rolle des Kriminaloberrats Gernod Schöllhammer zu sehen sein. Wie der Spiegel berichtet, hat Schmidt den Namen seiner Rolle selbst gewählt, er sieht seinen Charakter als »heterosexuellen, katholischen Familienvater, eine Art Thomas de Maizière in Uniform«. Weitere Mitglieder des neuen Teams sind Eva Lobäu (»Unknown Identity«, »Lerchenberg«) und Hans-Jochen Wagner (»Lore«), die die Rollen der Kommissare übernehmen werden. Der Sitz des Kommissariats wird in Freiburg im Breisgau sein, laut ARD sind zwei Folgen pro Jahr geplant. Die Dreharbeiten für den ersten »Tatort« mit Harald Schmidt sollen im nächsten Jahr beginnen.