×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Wohnraum Synthesizer

»Fract«

Seit »Tron« warten wir alle auf die elektronische Welt, in die wir einziehen können, um unsere analogen Körper hinter uns zu lassen. Die nächste Wohnungsbesichtigung bietet jetzt »FRACT« an.
Geschrieben am

Das Spiel ist der Kameraperspektive nach ein Egoshooter, aber man muss nicht kämpfen, sondern eine Synthesizerwelt instand besetzen. Das könnte auch sehr viel erfüllender sein; wenn man denn das Konzept überhaupt in den Kopf bekommt: durch abstrakte Ruinen spazieren, auf fremdartige Apparate treffen, die sich als Synthesizer entpuppen. Und dann genau so Musik machen, dass die stillgelegten Soundfabriken wieder zum Leben erwachen und alles in wärmendes Neonlicht tauchen.

 

Klang als Welt, Musik als Puzzle – das klingt abwegig. Ist es auch. Aber abwegige Unterhaltung muss keine schlechte Unterhaltung sein. »FRACT« ist Meditation für reizüberflutete Menschen, die sich darauf einlassen können. Das ratlose Rumstehen in Ruinen ist Sinnsuche, das Wachküssen der eingeschlafenen Welt seltsam sinnstiftend. Eine Immobilie für Bastler.

 

»FRACT« Download für PC und Mac (fractgame.com)