×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit »Paddington«, »The Drop – Bargeld« und »Dritte Person«

Filmstarts und Trailer der Woche

Immer Donnerstags präsentieren wir euch die wichtigsten neuen Kinostarts und die dazugehörigen Trailer im Schnellcheck.
Geschrieben am

»Paddington«

Erster Eindruck
Ein Bär mit rotem Hut und Vorliebe für Bitterorangenmarmelade trifft per Zug in London ein, braucht Hilfe und niemand wundert sich darüber – denn Paddington Bear kennen wir alle, und das rettet diesen Film.
Zweiter Eindruck Nicole Kidman möchte Elyas M'Barek einfangen und ausstopfen. Nur zu!
Bester Satz »Du hast einfach wahllos irgendeinen Bär mit nach Hause geschleppt!«
Besondere Vorkommnisse Paddington entschmalzt sich die Ohren mit Zahnbürsten, trinkt Mundwasser auf ex und setzt das Badezimmer unter Wasser. ALF lässt grüßen.
Empfehlungscharakter Goldig! Weil ja bald Weihnachten ist. (VE)
»The Drop – Bargeld«
Erster Eindruck James Gandolfini.
Bester Satz »Wisst ihr eigentlich, wessen Kohle ihr hier abräumt? Ich wurde gefürchtet!« 
Bemerkenswert Die Maskenmänner wissen offenbar nicht, dass Gandolfini mal Tony Soprano war. Im Übrigen tragen sie Masken, die sie ganz schön doof aus der Wäsche gucken lassen.
Nebendarsteller Noomi Rapace, ein Hund, eine Bar und das organisierte Verbrechen.
Empfehlungscharakter James Gandolfini noch mal auf der Leinwand zu sehen, gar in einem Film, der im Mafia-Milieu spielt, dürfte das Eintrittsgeld schon rechtfertigen. Aber nicht gleich nach »Tribute von Panem« mit Philip Seymour Hoffman anschauen. Das kann einen fertig machen. (WF)
»Dritte Person«
Erster Eindruck Diffuser als das Gesamtwerk von Charlie Kaufman, aber auch hochklassig besetzt wie ein Wes Anderson-Film
Aufkommende Fragen Was ist eigentlich mit Mila Kunis’ vulgärem Teddy-Bär passiert?
Oscar-Potential Sofern bis zu den Verleihungen im Februar noch die Kategorie »Overacting« eingeführt wird – gute Chancen!
Besondere Vorkomnisse Regisseur Paul Haggis (»L.A. Crash«) arbeitete zuletzt als Autor an der für seine plump-patriotischen Geschichten berüchtigten Videospiel-Reihe »Call Of Duty« mit – auch ein Feingeist muss sich mal austoben!
Empfehlungscharakter Wen die Auflösung der schon im Trailer viel zu komplex angelegten Handlung tatsächlich neugierig macht – warum nicht. (PF)