×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

B 2007

Ex-Drummer

Dass der belgische Skandalautor Herman Brusselmans auch auf Zelluloid provoziert, demonstriert Koen Mortiers Verfilmung: Ein lispelnder Neonazi und Frauenhasser, ein armlahmer Klischeeschwuler und ein halbtauber cholerischer Familienvater suchen einen Drummer. In bester Hoffnung, den Sieg beim örtli
Geschrieben am

Dass der belgische Skandalautor Herman Brusselmans auch auf Zelluloid provoziert, demonstriert Koen Mortiers Verfilmung: Ein lispelnder Neonazi und Frauenhasser, ein armlahmer Klischeeschwuler und ein halbtauber cholerischer Familienvater suchen einen Drummer. In bester Hoffnung, den Sieg beim örtlichen Talentwettbewerb davonzutragen, wenden sich die Loser an den berühmten Schriftsteller Dries Vanhegen. Der cool-arrogante Literaturprinz steigt tatsächlich vom Hotelzimmer mit Panoramablick hinab zum Fußvolk und wird Schlagzeuger der Rock'n'Roll-Band The Feminists. Fortan hetzen Mortiers Protagonisten in einem anti-moralischen Jonglierspiel mit Tabus durchs westflämische Ostende. Ab und an erinnert "Ex-Drummer" an "Trainspotting", spart jedoch wie "Man Bites Dog" am Zeigefinger.´