×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Es wird eng im Serien-Olymp

»Boardwalk Empire«

Goldene Grauzonen im Glanz der Prohibition. Steve Buscemi und Martin Scorsese zelebrieren die Lust am stilvollen Gangstertum.
Geschrieben am
Vegane Punkermädchen werden erst durch ihren sozialunverträglichen Kokainkonsum richtig interessant. Auch die bürgerliche Mitte freut sich klammheimlich über allerhand Strafbares. So erklärt sich die Volkstümlichkeit von Nucky Thompson, dem historisch verbürgten Gangster-Politiker, der zu Zeiten der Prohibition Atlantic City zum halbseidenen Vergnügungspark für Erwachsene umbaute. Dargestellt wird er in Terence Winters Emmy-prämierter Serie von Steve Buscemi, dem man jede Verschlagenheit ohne Weiteres zutraut und der hier als Wiedergeburt Thompsons erscheint.
Regie bei der ersten Episode führte Martin Scorsese. »Boardwalk Empire« ist schon rein optisch ein Unternehmen im Großformat mit den Production Values eines Hollywoodfilms, dessen größter Aktivposten aber das bis dato wohl komplexeste Serien-Drehbuch ist. Bei der qualitativ hochwertigen Konkurrenz der letzten Jahre wird es langsam eng im Serien-Olymp. Diese Gangsterballade hat sich einen Platz freigeschossen.

Intro empfiehlt: »Boardwalk Empire – Die komplette erste Staffel« (USA 2010; R: Martin Scorsese, Allen Coulter; D: Steve Buscemi; Warner Home)

Timothy Van Patten

Boardwalk Empire - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]

Release: 09.01.2015