×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Eastpak Resistance Tour Vol. 1

Diverse

DVD / I Scream Records / SPV Biohazard, Agnostic Front, Hatebreed. Die nicht gerade kleine Brüsseler Location Ancienne Belgique ist gefüllt mit Hardcore-Kids, die blaue Flecken und Prellungen fest einplanen. Es spielen acht Bands, jede wird mit fünf Songs auf dieser DVD dokumentiert. Neben den ge
Geschrieben am
DVD / I Scream Records / SPV
Biohazard, Agnostic Front, Hatebreed. Die nicht gerade kleine Brüsseler Location Ancienne Belgique ist gefüllt mit Hardcore-Kids, die blaue Flecken und Prellungen fest einplanen. Es spielen acht Bands, jede wird mit fünf Songs auf dieser DVD dokumentiert. Neben den genannten schlagen Krach: Discipline, Born From Pain, Backfire! und Do Or Die. Der Dog-Eat-Dog-Ableger All Boro Kings spielt in diesem Line-up tougher Roughnecks deutlich im Aus. ›Just For The Fun Of It‹ ist nicht der Leitspruch des Abends, die beliebte Hatebreed-Ansage, der Platz möge in eine motherfucking warzone verwandelt werden, schon eher. MTV Belgien hat in sendefähiger Qualität mit fünf Kameras aufgenommen, auch der Klang ist für einen Livemitschnitt ordentlich. Die DVD beschränkt sich allerdings auf die schlichte Dokumentation der Show, von einer Bildergalerie abgesehen, findet sich kaum zusätzliches Material – den Trailer zu dieser DVD braucht ja eigentlich niemand, der das Teil schon im Player hat. Dazu ein informatives, ansprechend gestaltetes Booklet (oder überhaupt eins) hätte gefreut. Interviews oder eine Backstage-Tourdokumentation wären schön gewesen, aber wozu jetzt noch Vorschläge einreichen. Da wäre viel mehr möglich gewesen. Dass die unvermeidliche Graffiti-Bulldogge auf der Rückseite des Digipacks beim Versuch abgebildet ist, einen Eastpak-Rucksack a) zu klauen oder b) umzubringen, findet außer mir sicher wieder niemand komisch. Unterm Strich bleiben mehr als zwei Stunden Moshpit, Windmills, Stagediving, Kickboxing (bei dem die Belgier Born From Pain die meisten Punkte machen) und Testosteron-Management. Da es bei einer Show wie dieser eher um Mitmachen als um Zusehen geht, bleibt viel auf der Strecke. Der harte Kern wird trotzdem zufrieden sein, sich das Ganze mal ohne Blessuren ansehen zu können.