×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mitbegründer des Studio Ghibli

»Die letzten Glühwürmchen«: Isao Takahata ist tot

Er gründete das Studio Ghibli mit und führte Regie bei »Die letzten Glühwürmchen« und »Heidi«. Anime-Regisseur und Produzent Isao Takahata ist gestorben. (Artikelbild: Youtube / Madman)

Geschrieben am

Am 5. April verstarb der japanische Regisseur und Produzent Isao Takahata im Alter von 82. Zusammen mit seinem langjährigen Freund Hayao Miyazaki schrieb Takahata Trickfilmgeschichte. Mitte der Siebzigern gelang dem Duo ein erster wichtiger Erfolg mit der Anime-Umsetzung der Serie »Heidi«, doch erst ein Jahrzehnt später gründeten die beiden das Studio Ghibli, eines der renommiertesten Animations-Studios der Welt.

Im Alter von neun Jahren überlebte Takahata einen schweren Bombenangriff auf Okayama. Diese Erfahrung sollte immer wieder in sein Werk einfließen, am stärksten in »Die letzten Grlühwürmchen«, einem der wohl bewegendsten Filme aller Zeiten. Die Geschichte von einem verwaisten Geschwisterpaar, das versucht in den letzten Monaten des zweiten Weltkriegs alleine zu überleben, erschien 1988 in den japanischen Kinos und zählt heute zu den Klassikern des Studio Ghibli.