×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Top 7: Von »Isle Of Dogs« bis »Yocho«

Die spannendsten Filme der Berlinale 2018

Es war nicht alles schlecht auf der Berlinale 2018. Unser Autor Alexander Dahas fasst für seine Lieblingsfilme aus dem diesjährigen Programm zusammen. Jetzt müssen sie nur noch alle einen Starttermin bekommen....

Geschrieben am

01 »Isle Of Dogs«
Für Katzentypen beginnt der Film mit dem Happy End: Ein Hunde hassender Politiker verbannt alle Köter Japans auf eine Mülldeponie. Doch der junge Akira möchte seine Kinderfräse um jeden Preis zurück und dringt tief in die Hundeszene ein. Wes Andersons charmanter neuer Animationsfilm macht leise Wow.

02 »Transit«
Wir schreiben das Jahr 2017: Das Deutsche Reich besetzt Frankreich und zwingt einen jungen Widerständler in eine Tarnidentität, die eine romantische Verpflichtung zu beinhalten scheint. Christian Petzolds opakes Dystopie-Drama nach Anna-Seghers- und »Casablanca«-Motiven bleibt raffiniert rätselhaft.

03 »Ága«
In der sibirischen Tundra lebt ein glückloser Rentierhirte mit seiner Frau in minimalistischer Routine und tiefster Zuneigung. Als Schaufenster in eine ganz andere Welt beeindruckt der stille, intime und makellos geschnittene Film, dessen emotionale Wucht sich erst ganz am Ende entfaltet.

04 »Las Herederas (The Heiresses)«
Nachdem ihre Lebensgefährtin ins Gefängnis muss, beginnt für die scheue Chela eine Zeit der langsamen Emanzipation. Vor dem Hintergrund der bröckelnden paraguayischen Mittelklasse-Verhältnisse zeichnet Regisseur Marcelo Martinessi ein scharfes Bild einer persönlichen Selbstbefreiung.

05 »303«
Jule bricht mit dem Wohnwagen nach Portugal auf, um ihrem Freund zu sagen dass sie schwanger ist. Jan trampt am Straßenrand und wird mitgenommen. Mit jeder mäandernden Diskussion kommen sich die beiden näher. Ein warmherziges, wahrhaftiges und unpeinliches Road-Movie aus Österreich.

06 »Tinta Bruta (Hard Paint)«
Der junge Pedro verdient sein Geld als Internet-Cam-Boy im Sex-Chat und ist bekannt dafür, seinen nackten Body mit Leuchtfarbe zu verzieren. Als eines Tages ein Kollege denselben Trick vorführt, sucht Pedro die Kommunikation. Ein queerer Coming-of-Age-Film voller Sex und überraschender Romantik.

07 »Yocho«
Der neue Science-Fiction-Film von Kiyoshi Kurasawa handelt von einer Invasion durch Aliens, die sich unbemerkt menschlicher Körper bemächtigen, um ihre emotionalen und begrifflichen Konzepte zu erforschen. Halb Horror, halb Gedankenexperiment ist »Yocho (Foreboding)« ein weiterer Eintrag ins Subgenre.