×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Die Leichtigkeit«, »Weltraumkrümel« und mehr

Die besten Comics 2016

Aus Comic-Sicht war 2016 wieder ein ziemlich gutes Jahr. Wir haben hier unsere sieben Favoriten für euch.
Geschrieben am
01 »Fugazi Music Club«
Ein kleiner Freiraum in einem zubetonierten, vom Zerfall bedrohten Gesellschaftssystem. Der »Fugazi Music Club«, dem Marcin Podolec in seiner gleichnamigen Graphic Novel ein äußerst lebendiges Denkmal setzt, war in den frühen 90ern in Warschau der wichtigste Tummelplatz der Subkultur. Anhand kleiner Episoden aus dem abenteuerlichen Club-Alltag zeichnet Podolec ein größeres Bild von Polen zu Beginn der dritten Republik.

Marcin Podolec

Fugazi Music Club

Release: 14.01.2016

02 »Die Leichtigkeit«
Catherine Meurisse war Zeichnerin und Redaktionsmitglied bei »Charlie Hebdo« und überlebte das Attentat am 7. Januar 2015 nur durch Zufall – weil sie verschlafen hatte. Wie sie es schaffte, mit der Trauer und dem Schock nach den Ereignissen umzugehen und sie mit Schönheit zu schlagen, erzählt sie sehr eindrücklich in »Die Leichtigkeit«. Eine Graphic Novel, bei der Lachen und Weinen sehr eng beieinander stehen.

Catherine Meurisse

Die Leichtigkeit

Release: 20.12.2016

03 »Weltraumkrümel«
Nach seinem märchenhaften Meisterwerk »Habibi« hat Craig Thompson sich mit »Weltraumkrümel« etwas leichterer Kost gewidmet, die nichts von seiner liebevollen Handschrift einbüßt. Das kleine Mädchen Violet lebt mit ihren Eltern im Weltall. Ihr Vater geht bei einer gefährlichen Mission verloren und auch ihre Mutter ist verschwunden. Gemeinsam mit zwei schrägen Freunden begibt sich Violet auf die Suche und erlebt ein knallbuntes, fantastisches Abenteuer. Ein Comic, den man auch gut mit Kindern zusammen lesen kann.

Craig Thompson

Weltraumkrümel

Release: 01.10.2015

04 »Nimona«
Noelle Stevenson zählt zu den Shooting Stars der amerikanischen Comic-Szene. Große Anerkennung bekam die 24jährige für ihren Webcomic »Nimona«, der im November bei Splitter in Taschenbuchform erschien. Stevenson gelingt es, Fantasy mit hintersinnigem Humor zu verbinden und gängige Klischees mit einem schelmischen Lachen zu umschiffen. 

Noelle Stevensons

Nimona

Release: 01.11.2016

05 »In The Pines«
Nick Cave hat ihnen ein Album gewidmet, der niederländische Zeichner Erik Kriek macht die Murder Ballads zum Thema seines neuen Comics. Nicht selten waren diese grausamen Geschichten als konkrete Anleitungen für ein gottesfürchtiges Leben zu verstehen. Dramatische Einzelschicksale dienen dabei als Abschreckung. Doch es ist nicht selten tiefe Tragik, die in »In The Pines« Empathie für die Schicksalsschläge der Protagonisten weckt. 

Erik Kriek

In the Pines: 5 Murderballads

Release: 07.03.2016

06 »Paper Girls«
Eigentlich war geplant, nur Comics aufzunehmen, die bereits auf Deutsch erschienen sind. Hier müssen wir jedoch eine Ausnahme machen. In »Paper Girls« gerät eine Gruppe junger Zeitungsausträgerinnen am Morgen nach Halloween 1988 in eine verrückte Science-Fiction-Szenerie, inklusive Außerirdischer und Zeitreisen. Umgesetzt wurde der Comic von Zeichner Cliff Chiang (u.a. »Wonder Woman«) und Autor Brian K. Vaughan (»Saga«). Klar, dass das super wird!

Brian K. Vaughan

Paper Girls 1

Release: 15.03.2017

07 »Dies ist ein Egon Forever! Cartoon Buch«
Seit 2014 sind sie das humoristische Kleinod im Intro-Heft: die Egon Forever! Strichmännchen von Andre Lux. Jetzt ist die Zeit reif für ein Cartoonbuch voller Egon-Witze. Der Ventil Verlag hat sich des Projekts angenommen und ein wundervoll beklopptes Buch zusammengestellt.

Andre Lux

Dies ist ein Egon Forever! ­Cartoonbuch

Release: 01.03.2016