×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Pretending I'm a Superman: The Tony Hawk Game Story«

Crowdfunding für »THPS«-Doku

Ralph D'Amatos Dokumentarfilm über die »Tony Hawk’s Pro Skater«-Reihe kann ab sofort via Indiegogo unterstützt werden.
Geschrieben am
Die »Tony Hawk’s Pro Skater«-Serie gehört zu den populärsten Videospielmarken aller Zeiten und hat ganz nebenbei auch dem um die Jahrtausendwende ohnehin schon extrem beliebten Brettsport einen ungeahnten Boom beschert. Kurz: So gut wie jeder ist schon mal mit einem Teil der Reihe in Berührung gekommen. Die meisten dürften sogar ausgesprochen nostalgische Gefühle für die pixelige Highscore-Jagd pflegen, weshalb eine rückblickende Dokumentation absolut folgerichtig erscheint.

Dass »Pretending I'm a Superman: The Tony Hawk Game Story« nicht nur irgendein halbgarer Amateurfilm wird, dürfte bei näherer Betrachtung relativ schnell klar werden. Der Kopf hinter dem Projekt ist niemand geringeres als Ralph D'Amato, der bei Neversoft als Produzent an diversen Teilen der Serie gearbeitet hat. Vor der Kamera sieht neben Protagonisten wie Tony Hawk oder Rodney Mullen auch Mitarbeiter von Neversoft, die bisher ungesehen Einblicke in die Entwicklung der Games gewähren.

»Pretending I'm a Superman: The Tony Hawk Game Story« soll voraussichtlich im Herbst 2018 erscheinen. Die Kampagne auf Indiegogo peilt derweil ein Ziel von 75.000 € an, von denen bereits nach kurzer Zeit 10.000 € erreicht wurden.