×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Kinotrailer: Schwanensee und Stutenbissigkeit

Black Swan

Darren Aronofsky macht keine normalen Filme und so scheint auch sein Nachfolgeprojekt zu Filmen wie "Pi", "Requiem for a Dream", "The Fountain" und des zweifach Oscar-nominierten "The Wrestler" wieder ein sehr interessantes Projekt zu sein.
Geschrieben am
Darren Aronofsky macht keine normalen Filme und so scheint auch sein Nachfolgeprojekt zu Filmen wie "Pi", "Requiem For A Dream", "The Fountain" und des zweifach Oscar-nominierten "The Wrestler" wieder ein sehr interessantes Projekt zu sein.

In “Black Swan” spielen Natalie Portman ("Garden State", "My Blueberry Nights") und Mila Kunis ("The Book Of Eli") zwei konkurrierende Ballett-Tänzerinnen, die beide die Hauptrolle in der Inszenierung des Schwanensees übernehmen wollen. Aus ihrer Konkurrenz erwächst eine bizarre Freundschaft, während eine von ihnen eine Obsession für ihre dunkle Seite entwickelt...

Der Film, in dem neben Portman und Kunis auch noch Vincent Cassel, als Theater-Regisseur zu sehen ist, hat seine Prämiere als Eröffnungsfilm der 67. Filmfestspiele von Venedig und erscheint in Amerika Anfang Dezember. Ein deutscher Kinostart ist bisher noch nicht bekannt, aber aufgrund der letzten Erfolge von Aronofsky sehr wahrscheinlich.