×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Trailer zur fünfte Staffel

So geht’s mit »Arrested Development« weiter

Netflix gibt »Arrested Development« erneut eine neue Chance. Hier ist der Trailer zur fünften Staffel. (Foto: Netflix)

Geschrieben am

Fünf Jahre lang war es still um die Familien Bluth und Fünke. Am 29. Mai 2018 soll es nun endlich ein Wiedersehen geben, Netflix zeigt eine fünfte Staffel von »Arrested Development«. Im Trailer sind alle Familienmitglieder wieder vereint, Lindsay Bluth Fünke (Portia de Rossi) betreibt Wahlkampf, George Michael Bluth (Michael Cera) und Mae Fünke (Alia Shawcat) streiten und auch ihre Väter Michael (Jason Bateman), sein Bruder George Oscar Bluth (Will Arnett) und Schwager Tobias (David Cross) haben ihre Konflikte offenbar noch immer nicht überwunden – das wäre aber auch sehr überraschend.

Die ersten drei Staffeln von »Arrested Development« liefen auf Fox, der Sender stellte die Produktion aber wegen zu geringer Einschaltquoten ein. Netflix übernahm und veröffentlichte 2013 eine vierte Staffel. Nicht zuletzt Dank des (mittlerweile) sehr prominenten Casts hat die Serie dann doch noch eine recht große Fangemeinde gewinnen können. Strittig ist mittlerweile jedoch, dass neben Batemen, Cera und Shawkat auch Jeffrey Tambor wieder dabei ist. Der Schauspieler wurde nach Vorwürfen wegen sexuellen Missbrauchs bei seiner anderen Serie »Transparent« entlassen.

Troy Miller

Arrested Development - Die kompletten Staffeln 1-3 [Blu-ray]

Release: 01.11.2014